MyMz
Anzeige

Schützen

Burgfalken haben weniger Mitglieder

Die Burgfalken blicken in Lupburg auf viele Aktivitäten zurück. Allerdings sinkt die Mitgliederzahl, wie sich herausstellte.
Ludwig Walter

Langjährige Mitglieder wurden ausgezeichnet. Foto: Walter
Langjährige Mitglieder wurden ausgezeichnet. Foto: Walter

Lupburg.Die Schützengesellschaft Burgfalken hat langjährige Mitglieder geehrt und auf das vergangene Jahr zurückgeblickt. Geleitet wurde die Versammlung von Schützenmeister Erhard Esche. Zweiter Schützenmeister Josef Koller stellte fest, dass die Mitgliederzahl des Gesamtvereins 235 auf 215 gesunken sei bei den Bogenschützen ging die Mitgliederzahl von 63 auf 31 zurück. Die Burgfalken blicken auf zahlreiche Aktivitäten zurück wie das Nussschießen, das Rehessen mit der Königsproklamation, das Bürgerkönig- und Gemeindepokalschießen und vieles mehr.

Hier ein Überblick über alle, die geehrt wurden:

Der Jahresbericht von Sportleiter Johann Hollweck war vollgepackt mit den schießsportlichen Erfolgen der Burgfalken. Sie wurden in verschiedenen Klassen Gaumeister. Bei den Bezirksmeisterschaften Luftdruckwaffen setzte sich Johann Hollweck durch. An der Bayerischen Meisterschaft Luftdruckwaffen nahmen Josef Koller und Erhard Esche teil und qualifizierten sich für die deutsche Meisterschaft, bei der sie ebenfalls erfolgreich waren. Beim Rundenwettkampf LG reichte es in der Saison 1017/2018 zum vierten Platz, während sich die LP-Mannschaft in der Bezirksliga Süd Oberpfalz den Meistertitel sicherte. Die LG-Mannschaft aufgelegt sicherte sich in der Gauliga den zweiten Platz.

Erfolgreiches Jahr

Auf ein sehr erfolgreiches Jahr konnte auch Jugendleiter Rainer Stieglmeier zurückblicken. Der Nachwuchs war bei der Bezirksmeisterschaft vertreten, an der bayerischen Meisterschaft nahmen Christoph Stieglmeier, Claudia Stieglmeier und Johannes Koller teil. Claudia Stieglmeier fuhr zur Deutschen Meisterschaften teil und erreichte den 91. Platz.

In Vertretung von Thorsten Pospieszczyk gab Schützenmeister Erhard Esche einen Einblick in die Bogenschützenabteilung, die keine Wettbewerbe bestreitet, aber dennoch auf ihrem Übungsgelände bei Dettenhofen sehr gut besucht und angenommen wird und immer wieder auf sich aufmerksam macht.

Bürgermeister Manfred Hauser überbrachte die Grüße und den Dank der gesamten Marktgemeinde. Er hob die vielfältigen sportlichen Erfolge der „Burgfalken“ mit der sehr erfolgreichen Jugendarbeit hervor. Stellvertretender Gauschützenmeister Gerhard Meyer überbrachte in seinen Grußworten die Grüße des Schützengaus und gratulierte den „Burgfalken“ zu ihren vielen Erfolgen.

Die Geehrten

  • 25 Jahre:

    Stephan Gabler, Christa Gotteswinter, Jochen Plank, Matthias Plank.

  • 40 Jahre:

    Birgit Hauser, Josef Holl, Gerhard Karl, Dieter Paulus, Johann Schön, Johann Zehender. Meisterschützenabzeichen des BSSB: Eduard Esche, Claudia Stieglmeier, Martina Wolf.

  • Vereinspokal:

    Luftgewehr Jakob Koller, Luftpistole Erhard Esche.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht