MyMz
Anzeige

Lupburg

Viele Gratulanten bei „Roider-Max“

Der als „Roider-Max“ bekannte ehemalige Landmaschinenhändler und Inhaber einer Reparaturwerkstätte hat seinen 80. Geburtstag gefeiert.
Ludwig Walter

Geburtstagsjubilar Max Roider mit einigen Gratulanten Foto: Ludwig Walter
Geburtstagsjubilar Max Roider mit einigen Gratulanten Foto: Ludwig Walter

Lupburg.Der rüstige Jubilar wurde kurz vor Beginn des Zweiten Weltkriegs in Lupburg geboren und wuchs mit fünf Schwestern auf. Max Roider absolvierte im väterlichen Betrieb eine Lehre als Landmaschinenmechaniker und arbeitete dort nach der Gesellenprüfung weiter. Die Meisterprüfung legte er 1965 ab und übernahm 1974 den Betrieb, den er als Landmaschinen- und Lohndruschbetrieb ausbaute und bis Ende 2009 führte. 1968 heiratete der Jubilar Margit Kellner aus Hohenfels. Das Paar hatte drei Kinder, Sohn Markus verunglückte 1996 tödlich. Den Lebensabend genießt der Jubilar mit seiner Gattin im neu erbauten Wohnhaus am Osthang. Max Roider arbeitet gerne im Wald, spielt Musik und schießt im Schützenverein. Zu den Gratulanten zählten Pfarrer Christian Rakete, Bürgermeister Manfred Hauser, die Vertreter der Land- und Baumaschinenmechatroniker-Innung Kelheim/Oberpfalz, der Förderverein Alt Lupburg, Spielmannszug und Blasmusik, der Schützenverein „Burgfalken“, die Feuerwehr Lupburg, der Obst- und Gartenbauverein Lupburg, der Liederkranz und der Burgverein. (pwa)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht