MyMz
Anzeige

Neue Bankette sorgen für Sicherheit

Die Gemeinde lässt nun die Arbeiten von einer Firma ausführen.
Von Vera Gabler

Die Firma Anton Friedl Transporte wurde mit den Arbeiten am Straßenbankett beauftragt.
Die Firma Anton Friedl Transporte wurde mit den Arbeiten am Straßenbankett beauftragt. Foto: Vera Gabler

Seubersdorf.Wenn sich die neue Verdichtung der Bankette bewährt, dann wird auch im nächsten Jahr eine Fremdfirma weitere Bankette an den Straßen im Gemeindebereich Seubersdorf neu anlegen und verdichten.

Seit Jahren sind die Mitarbeiter des Bauhofes damit beschäftigt, beschädigte Bankette an Gemeindeverbindungsstraßen, an Flurstraßen sowie an Fuß- und Radwegen auszubessern. Gerade in Kurvenbereichen werden Jahr für Jahr durch schwere Fahrzeuge die Bankette beschädigt, so dass gerade für Zweiräder, die zu nah an den Fahrbandrand kommen, eine Unfallgefahr besteht. Die Aufgabe der Gemeinde ist es, dafür zu sorgen, dass es einen befestigen Randstreifen bei Straßen gibt.

Sich dieser Aufgabe bewusst, hat nun die Verwaltung mit Bürgermeister Eduard Meier mit der Firma Anton Friedl Transporte aus Rieden/Vilshofen eine Art Test gestartet. Man beauftragte das Unternehmen, auf rund 16 Kilometern Länge das Bankett abzufräsen, neues Material, das von der Gemeinde geliefert wurde, einzubauen und zu verdichten. Mit Kosten von rund 4000 Euro kam ein Bankettverdichter der Firma zum Einsatz, der eine zweifache Verdichtung in einem Arbeitsgang durchführte. Weitere Vorteile, so erklärte Bürgermeister Meier, seien der geringe Materialverbrauch, die kurze Verweildauer im Verkehrsraum und die sofortige Benutzbarkeit.

Firmeninhaber Anton Friedl hat vor rund zehn Jahren das System für Instandsetzung von Wegen mit einer einzigartigen Maschine entwickelt. Die Zusatzvorrichtung für die Wege-Instandsetzung ermöglicht das Aufbringen von Material direkt vom Lastwagen in exakt definierter Höhe und Breite. Langwieriges Schaufeln und mühsames Ausbreiten des Materials mit Handarbeit entfällt. Die Vorrichtung am rechten Ende des Lastwagens sorgt für einen passgenauen Anschluss an die Straßen. Die Verwaltung ist überzeugt davon, dass die Firma Friedl auch im nächsten Jahr für weitere Bankette zum Einsatz kommt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht