MyMz
Anzeige

Kirche

Das Dekanat Neumarkt ist um Ruhe bemüht

Der große Wirbel nach dem Rücktritt von Dekan Norbert Dennerlein ist vorüber, abgeschlossen ist das Kapitel aber noch nicht.
von Wolfgang Endlein

  • Pfarrer Peter Loos führt derzeit kommissarisch das Dekanat Neumarkt, blickt aber dem Ruhestand entgegen. Fotos: Endlein/Gaupp

Neumarkt.Es liegen turbulente Monate hinter dem evangelischen Dekanat Neumarkt. Der Abgang von Dekan Dr. Norbert Dennerlein und dessen Umstände waren lange Zeit Stadtgespräch. „Jetzt ist aber etwas die Luft raus aus der Geschichte“, sagt Pfarrer Peter Loos, der seit einigen Monaten die Amtsgeschäfte des zurückgetretenen Dekans übernommen hat.

Ausgestanden ist „die Geschichte“ aber noch nicht ganz. Nach wie vor ist das Diszilpinarverfahren gegen Dennerlein nicht abgeschlossen und auch die Suche nach einem Nachfolger läuft noch, wie die Pressestelle der evangelischen Landeskirche auf Anfrage unserer Zeitung erklärt.

Rückblick: Im April wurde bekannt, dass Dr. Norbert Dennerlein aus gesundheitlichen Gründen alle seine Ämter niederlegt. Der Rücktritt des 54-Jährigen, der seit 2009 das Dekanat mit seinen 19 000 Protestanten geleitet hatte, kam sehr überraschend. Geschockt reagierten viele dann, als die Landeskirche Anfang Mai mit der Nachricht an die Öffentlichkeit ging, sie habe ein Disziplinarverfahren gegen Dennerlein eröffnet.

Es gebe Anhaltspunkte, dass Dennerlein „in zwei Fällen bei erwachsenen kirchlichen Mitarbeitern die nötige Distanz nicht gewahrt habe“, hieß es damals. Es bestehe der Verdacht, dass der Theologe seine Amtspflichten als Pfarrer verletzt habe.

Disziplinarverfahren: Das ist der aktuelle Stand

Zu einem endgültigen Ergebnis, ob die Vorwürfe zutreffen oder nicht, ist die Landeskirche nach wie vor nicht gekommen. Es sei normal, dass sich derartige Verfahren über Monate hinziehen, erklärte Johannes Minkus, Pressesprecher der Landeskirche. Zeugen müssten gehört, Fristen für Erwiederungen eingehalten werden. Möglicherweise kommt das Verfahren aber im Herbst zu einem Abschluss.

Klar ist laut Landeskirche hingegen aber schon jetzt, dass keine Straftat vorliegt. Eine Entlassungsgrund demnach auch nicht. Und so ist zu hören, dass Dennerlein aktuell zwar nicht für die Kirche tätig ist, aber künftig eine Stelle in Franken antreten soll. Dennerlein selbst hält sich darauf angesprochen bedeckt.

Die Christuskirche bereitet der evangelischen Kirchengemeinde Sorgen. Warum erfahren Sie im Infoartikel:

Kirche braucht Renovierung

  • Zukunftsaufgabe:

    Eine der Aufgaben, die auf den neuen Dekan auch zukommt, ist die Renovierung der Christuskirche.

  • Probleme:

    An der Fassade platze teilweise schon der Putz ab, sagt Bernhard Hammerbacher vom Kirchenvorstand. Das Innere habe schon lange keinen Maler mehr gesehen und auch die Bestuhlung sei in die Jahre gekommen. Am drängendsten sei es aber, das Gebäude außen trocken zu legen, sagt Pfarrer Peter Loos.

  • Zeitplan:

    In Panik verfallen Loos und Hammerbacher aber nicht. Unmittelbar müssten keine größeren Maßnahmen umgesetzt werden, auch wenn kleinere Arbeiten im Außenbereich derzeit schon liefen. Die Renovierungspläne sollen aber laut Hammerbacher innerhalb der nächsten zwei Jahre vorangetrieben werden.

In Neumarkt wollen die Beteiligten im Dekanat und der Pfarrgemeinde derweil die turbulenten Ereignisse hinter sich lassen. „Wir wollen den Blick nach vorne richten“, sagt Bernhard Hammerbacher, der Vertrauensmann im Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Neumarkt ist. Was so einfach aber nicht ist, schließlich hätten die Umstände des Abgangs von Dennerlein Erstaunen, Verwirrung und Bestürzung unter den Gemeindemitgliedern hervorgerufen, wie Hammerbacher sagt.

Unruhe ja, Differenzen in der Gemeinde nein: So lautet Hammerbachers Fazit der vergangenen Monate. Worin ihm auch Pfarrer Peter Loos zustimmt. Letzterem spricht Hammerbacher ein großes Lob aus. Gemeinsam mit seinen Pfarrerkollegen Martin Herrmann und Armin Ehresmann sowie den Mitarbeitern habe er die durch das Fehlen eines Dekans zusätzlich anfallenden Aufgaben gut aufgefangen, die von zusätzlichen Gottesdiensten über Verwaltungsaufgaben und Unterschriften unter Bauverträge reichen. Keine unbekannten Herausforderungen bereitete hingegen das neue Dekanatszentrum im ehemaligen Kapuzinerkloster, da Loos von jeher eng mit diesem beschäftigt gewesen war.

Am 26. Dezember wird das Dekanatszentrum eingeweiht

Eben jenes Dekanatszentrum wird am 26. Dezember im Beisein von Regionalbischof Hans-Martin Weiß eingeweiht. Für Peter Loos dürfte es so etwas wie der krönende Abschluss sein, denn er geht zum Jahresende in den Ruhestand. Womit sich die drängende Frage nach dem Nachfolger oder der Nachfolgerin von Norbert Dennerlein stellt. Eine Vakanz werde es nicht geben, sagt Pfarrer Loos, der die Stellung halten will, bis der neue Dekan beziehungsweise die neue Dekannin auch wirklich in Neumarkt das Amt übernimmt. Das kann aber noch etwas dauern.

Aktuell ist die Stelle von der Landeskirche noch ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist endet laut Pressesprecher Johannes Minkus am Donnerstag. Unter den Bewerbern werde der Landeskirchenrat in seiner Septembersitzung eine Wahl treffen.

Landeskirche wählt neuen Dekan aus

Denn diesmal ist die Landeskirche bei der Auswahl dran, für die Dekanat und Landeskirche abwechselnd verantwortlich sind. Ein örtliches Gremium wird zwar noch um das Einvernehmen gebeten, es bräuchte aber schon sehr begründete Einwände seitens der Neumarkter gegen den Kandidaten der Landeskirche, um diesen zu verhindern.

Der Bezugstermin für die Stelle sei in der Ausschreibung mit 1. Dezember angegeben, heißt es von der Landeskirche. Ob der oder die Neue aber tatsächlich zu diesem Termin in Neumarkt die neue Stelle antreten wird, erscheint fraglich. Schließlich müsse sich die oder derjenige erst aus seiner bisherigen Gemeinde herauslösen, gibt Pfarrer Peter Loos zu bedenken. Und so steht zu vermuten, dass sich die Protestanten im Dekanat Neumarkt wohl bis Anfang nächsten Jahres gedulden werden müssen, bis es wieder einen Dekan geben wird.

Lesen sie mehr:

Weitere Nachrichten aus Neumarkt finden sich hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht