MyMz
Anzeige

Bühne

Das Leben an der Seite des Reformators

Mirjana Angelina spielte in Neumarkt Katharina von Bora. Das Stück war nur für eine Person – und mehr war auch nicht nötig
von Doris Distler

Mirjana Angelina spielte Katharina von Bora.
Mirjana Angelina spielte Katharina von Bora. Foto: Distler

Neumarkt.Sie war gleichberechtigt, selbstbestimmt und unternehmerisch denkend – obwohl Frauen vor 500 Jahren noch keine entsprechende Stellung in der Gesellschaft hatten. Katharina von Bora war die Frau von Martin Luther. Ihr Leben an der Seite des Kirchenreformators stellte Mirjana Angelina in einem Ein-Frau-Theaterstück dar. In die Aula des Landratsamts hatten dazu das Evangelische Bildungswerk, die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde, die Freie Christengemeinde Ecclesia, die Landeskirchliche Gemeinschaft Hofen und der CVJM eingeladen. Die Besucher kamen so zahlreich, dass noch Stühle aufgestellt werden mussten.

Mit 16 Jahren das Gelübde abgelegt

Spannend und mitreißend war das Schauspiel von Mirjana Angelina. Sie zeigte Szenen aus dem Lebenslauf der Katharina von Bora, die mit 16 Jahren ihr Gelübde als Nonne im Zisterzienserinnenkloster Marienthron abgelegt hatte. Ihr Vater hatte sie dorthin gebracht, um sie versorgt zu wissen. Schon bald nach ihrem Gelübde las sie Schriften von Martin Luther, in denen er sich kritisch mit dem Klosterleben auseinander gesetzt hat. Eindrucksvoll zeigte Mirjana Angelina die Zerrissenheit auf, die der Kritik an den gängigen Kirchenlehren folgte.

Sie floh mit einigen Mitschwestern aus dem Kloster – mit Hilfe Martin Luthers, der den Frauen „ehrenwerte“ Ehemänner vermittelte. Ihren „Auserwählten“ konnte Katharina von Bora jedoch nicht heiraten: Die Eltern des Nürnberger Patriziersohns waren dagegen, dass er eine entlaufene Nonne ehelichte. Einen Kandidaten lehnte Katharina ab, weil er ihr mit 60 Jahren zu alt war. Da wählte sie lieber Luther, der mit 42 noch Junggeselle war – zwar auch schon alt im damaligen Verständnis, aber er gefiel ihr wohl.

Das Paar bekam sechs Kinder, von denen zwei gestorben sind. Sie hatten sich in einem Kloster eingerichtet, wo Katharina Land zukaufte, um Gemüse und Obst anzubauen. Durch ihre Ausbildung im Kloster war sie eine Kräuterkundige und versorgte Patienten. Dazu vermietete das Ehepaar Studentenzimmer. Katharina sorgte für den Haushalt und dafür, dass genügend Geld in die Kasse kam. „Das Evangelium ist wichtig, aber unser Überleben ist auch wichtig“, deklamierte die Schauspielerin.

Ausdrucksstark – ohne Mitspieler

In den Szenen konnte man sich das Zusammenleben mit dem Reformator gut vorstellen. Bis zum Tod Luthers führte die Schauspielerin die Zuschauer durch das Leben der Katharina. Es war beeindruckend, wie ausdrucksstark eine einzelne Frau ohne weitere Mitspieler Geschichte aufzeigen kann.

Nach dem Stück stellte sich die Schauspielerin für Fragen zur Verfügung. So bekamen die Besucher noch weiteren Einblick. Eine Nonne, die unter Lebensgefahr aus dem Kloster flieht, lasse sich ihr Leben nicht mehr aus der Hand nehmen, erklärte Mirjana Angelina. Sie hatte sich intensiv mit der Geschichte des Ehepaars auseinander gesetzt und den Text aus überlieferten Briefen abgeleitet. Voll des Lobes waren auch die Besucher. „Ich habe einen zweiten Mitspieler nicht vermisst,“ meinte eine Frau. Als „hervorragende Darstellung“ bezeichnete eine weitere Besucherin das Stück.

Lesen Sie mehr

Weitere Nachrichten aus der Region Neumarkt finden Sie hier.

Krankenhäuser, Märkte, Museen: Sämtliche Informationen aus der Region Neumarkt verortet auf einer Karte finden Sie hier auf Mittelbayerische Maps.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Kennen Sie schon unsere ePaper-Angebote? Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Die Schauspielerin

  • Ausbildung:

    Mirjana Angelina hat eine Ausbildung in Schauspiel und Musical abgeschlossen und danach mehrere Jahre Bühnenerfahrung an verschiedenen deutschen Theatern und auf Gastspielreisen im In- und Ausland gesammelt.

  • Heute:

    Mirjana Angelina schreibt und inszeniert Theaterstücke, arbeitet als Schauspielerin und hat die künstlerische Leitung des Gospel Art Studios.

  • Vorbereitung:

    Die Schauspielerin hatte sich intensiv mit der Geschichte dieses Ehepaars auseinander gesetzt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht