MyMz
Anzeige

Tourismus

Die Geschichte der Stadt erleben

Ab sofort gibt es in Neumarkt eine neue Führung mit Schauspieleinlagen. Den Text dazu schrieb Autor Franz Xaver Müller.
Von Claudia Pollok

Franz-Xaver Horváth und Blanca Echániz-Gerhard spielen bei der neuen Erlebnis-Stadtführung ein Ehepaar, dass sich nicht ganz einig über eine Neumarkter Persönlichkeit ist.
Franz-Xaver Horváth und Blanca Echániz-Gerhard spielen bei der neuen Erlebnis-Stadtführung ein Ehepaar, dass sich nicht ganz einig über eine Neumarkter Persönlichkeit ist. Foto: Pollok

Neumarkt.Ehepaare sind nicht immer derselben Meinung. Das gilt auch für das historische Paar, das die Schauspieler Blanca Echániz-Gerhard und Franz-Xaver Horváth vom Theaterverein Schloßspiele Neumarkt verkörpern. Vom Straßenrand aus möchten sie einen Blick auf ein frisch vermähltes Paar erheischen. „Gleich kommen sie! Dann ist in Neumarkt endlich wieder was los“, ruft die Ehefrau entzückt. Ihr Gatte rümpft stattdessen die Nase und sagt: „Er ist über 50 Jahre alt und sie fünfzehn!“

Eine Führung mit Überraschungen

Über welche Neumarkter Persönlichkeiten die Schauspieler hier sprechen, erfahren Touristen und Neumarkter ab sofort in der neuen Erlebnis-Stadtführung vom Amt für Touristik. Bei dem Rundgang durch Neumarkt spielen neben einer klassischen Stadtführung Darsteller zwei wichtige Momente der Stadtgeschichte vor. Um welche historischen Kapitel der Stadt es sich dabei handelt, will Maria Geisler vom Amt für Touristik aber noch nicht verraten: „Das soll für die Besucher eine Überraschung bleiben.“

Wer die Texte für die Schauspieleinlagen geschrieben hat, ist allerdings kein Geheimnis. Dafür konnte das Amt für Touristik Franz Xaver Müller, den Autor und Regisseur des Musical- und Theatervereins Neumarkt (M.U.T.), gewinnen. Die Szenen beruhen auf Recherchen des Stadtarchivars Dr. Frank Präger und Aussagen von Augenzeugen, die Müller für sein Stück „Hitlerjunge Adolf“ gesammelt habe , erzählt der Autor.

Geschichte zum Leben erwecken

Franz-Xaver Horváth und Blanca Echániz-Gerhard gehen während der zweiten Szene voll in ihren Rollen auf.
Franz-Xaver Horváth und Blanca Echániz-Gerhard gehen während der zweiten Szene voll in ihren Rollen auf. Foto: Pollok

Für Müller steht fest: „Das Schauspiel macht Neumarkts Geschichte menschlich.“ Es freue ihn, wenn die Zuschauer in ihrer Fantasie das historische Neumarkt vor ihrem inneren Auge aufleben lassen.

Anders als bei Erlebnis-Stadtführungen in größeren Städten wie Regensburg werden in Neumarkt aber keine professionellen Darsteller, sondern Laienschauspieler auftreten, erklärt Geisler. Rund zehn Mitglieder des Musical- und Theatervereins Neumarkt der Neumarkter Schloßspiele und des Theatervereins Kolpingsfamilie Neumarkt beteiligen sich abwechselnd an dem Projekt. Für eine Erlebnis-Führung brauche es jeweils ein Schauspielpaar. Da die Laiendarsteller aber auch anderen Verpflichtungen nachgehen, habe das Amt für Touristik bei mehreren Vereinen angefragt. Um die Terminplanung der Schauspieler kümmert sich Echániz-Gerhard. Das Amt für Touristik bietet die Erlebnis-Führung für Einzelpersonen und Gruppen bis zu 25 Teilnehmern für 125 Euro an. Der Rundgang von Stadtführerin Erika Marxs dauert zusammen mit den Schauspieleinlagen ungefähr 90 Minuten. Es gibt keine festen Termine. Interessierte können sich auf der Homepage der Tourist-Information (www.neumarkt.de/de/tourismus/tourist-information) anmelden.

Lesen Sie mehr

Ein Interview mit Maria Geisler vom Amt für Tourismus über die neue Stadtführung lesen Sie hier.

Nachrichten aus dem Bereich Neumarkt finden Sie hier.

Per WhatsApp informiert über die neuesten Nachrichten – wie das geht, finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht