MyMz
Anzeige

Neumarkt

Fair-o-maten für die Mittelschulen

Am Mittwoch wurde der Mittelschule an der Weinberger Straße und der Mittelschule West jeweils ein Fair-o-mat durch Oberbürgermeister Thomas Thumann übergeben.

Die Verantwortlichen freuen sich über die Automaten. Foto: Lena Großhauser
Die Verantwortlichen freuen sich über die Automaten. Foto: Lena Großhauser

Neumarkt.Dabei handelt es sich um komplett nachhaltige Snackautomaten.

Es werden nur fair gehandelte Snacks verkauft, die die Schulen vom Eine-Welt-Laden Neumarkt bekommen. Darüber hinaus können die Fair-o-maten mechanisch bedient werden und verbrauchen so keinen Strom.

Finanziert wurden die jeweils 2000 Euro teuren Automaten mit dem Preisgeld aus dem Wettbewerb „Hauptstadt des fairen Handels 2017“, bei dem die Stadt Neumarkt den zweiten Platz belegt hatte. Das Preisgeld betrug insgesamt 50 000 Euro.

Sowohl die Schüler der beiden Mittelschulen als auch die Schulleitungen und Vertreter der Stadt freuten sich, den Nachhaltigkeitsgedanken an Schulen mit den beiden Fair-o-maten zu stärken.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht