MyMz
Anzeige

Freizeit

Ferienpass ist der perfekte Ideengeber

Für fünf Euro gibt es Rabatte oder kostenlosen Eintritt bei über 120 Freizeitangeboten – erstmals auch beim Wasserski.
Von Heike Regnet

Der Ferienpass des Kreisjugendrings ist der bewährte Ideengeber gegen Langeweile in den Ferien. Foto: Regnet
Der Ferienpass des Kreisjugendrings ist der bewährte Ideengeber gegen Langeweile in den Ferien. Foto: Regnet

Neumarkt.Hoch hinaus im Kletterpark oder in der DAV Kletterhalle Neumarkt, eine rasante Fahrt auf der Sommerrodelbahn oder mit Wasserski auf dem Brombachsee, Ausflüge ins Museum oder in den Freizeitpark – mit dem Ferienpass des Kreisjugendrings gibt es über 120 Freizeitangebote zu vergünstigten Preisen. Ab Mitte nächster Woche liegen die über 4000 KJR-Ferienpässe für je fünf Euro zum Verkauf bereit.

„Der Ferienpass ist der Freizeitplaner überhaupt“, weiss Markus Ott, Geschäftsführer des Kreisjugendrings, aus jahrzehntelanger Erfahrung. Wie immer gilt der Ferienpass von den Pfingstferien bis zum Ende der Sommerferien und bietet für alle Kinder und Jugendlichen bis 16 Jahren vergünstigte oder auch kostenlose Freizeitmöglichkeiten.

Günstig in die Kletterhalle

Neben Altbewährtem wie ermäßigter oder kostenloser Eintritt in Frei- und Naturbäder im weiten Umkreis hat Birgit Hofbeck, Verwaltungsmitarbeiterin des KJR bei der alle Fäden in puncto Ferienpass zusammenlaufen, auch einige neue Angebote in die lange Liste der Aktivitäten hineingepackt. So gibt es erstmals Rabatte beim Wasserski und Wakeboard fahren an der Wasserskianlage am Brombachsee, sowie ermäßigte Preise in der neuen Kletterhalle des DAV Neumarkt und in der Airtime Trampolinhalle Nürnberg.

Über den Pass:

  • Ferienpass: Ab Mitte nächster Woche gibt es den Pass für fünf Euro an den Schulen, Sparkassen und Raiffeisenbanken im Landkreis, im Amt für Touristik, Familienzentrum, Leb mit Laden und Jugendbüro der Stadt sowie beim Kreisjugendring.
  • Kontakt: Weitere Infos unter Telefon (09181) 47 03 10 oder auf www.kjr-neumarkt.de

Bei so manchem Angebot im Ferienpass profitieren nicht nur die Kinder und Jugendlichen, einige Aktionen gewähren zudem Ermäßigungen für die Eltern. Auch diesmal sind die Freizeitaktivitäten wieder breit angelegt, so dass sicher für jeden etwas Passendes dabei ist. Wer Abenteuer und Nervenkitzel liebt, kann unter zahlreichen Kletterabenteuern wählen, ob Kletterwald Straßmühle, Kletterwald Erlebniswelt Velburg, Abenteuerpark Beilngries oder eine der Indoor-Kletterhallen in Nürnberg oder Regensburg.

Und auch bei schlechtem Wetter kommt mit dem Ferienpass sicher keine Langeweile auf. Vom Kinobesuch im Cineplex Neumarkt über Ausflüge in die Wölpi Spielfabrik Neumarkt, bis hin zum Pirate-Bowling-Center reichen die Angebote.

Rabatt für Burgen und Schlösser

Auch auf die Spuren der Geschichte können unternehmungslustige Kids mit dem Ferienpass gehen. Zahlreiche Museen, Burgen und Schlösser, ob im Raum Neumarkt, Nürnberg, Regensburg, Eichstätt oder München geben hierzu die ideale Gelegenheit.

Alljährlich bietet der Kreisjugendring im Rahmen der Ferienpassaktion für alle Ferienpassinhaber in den Sommerferien kostengünstige Tagesfahrten aus vielen Gemeinden des Landkreises zu beliebten Freizeitaktivitäten an. Ein ansprechendes Programm hat hierzu Christine Häring, Sozialpädagogin beim KJR, zusammengestellt.

20 Fahrten aus 14 Gemeinden und der Stadt Neumarkt sind für den Sommer geplant. Mit dabei sind wieder beliebte Ausflugsziele wie das Freizeitland Geiselwind, die Allianz Arena oder die Wasserskianlage Brombachsee. Neue Ziele sind eine Soccergolfanlage, der Freizeitpark Schloss Thurn und der Hochseilgarten Kelheim. Beim Kauf eines Ferienpasses gibt es das Infoblatt mit allen geplanten Fahrten dazu. Diese können dann ab 1. Juli online beim KJR gebucht werden.

Mehr aus Neumarkt und Umgebung:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht