MyMz
Anzeige

Neumarkt

KiBü 2018 brachte 3000 Euro für die Lebenshilfe

{*ho.
Gerhard Hahn

Neumarkt.4}Der Startschuss zum 23. Kinderbürgerfest (KiBü) in Neumarkt am 8. September ist gefallen: Auch heuer wurde der Überschuss des KiBüs vom Vorjahr gespendet. Seit sechs Jahren bedenken das Neumarkter Tagblatt und die Hauptsponsoren Obi-Vedes und die Sparkasse Neumarkt/Parsberg die Lebenshilfe. Kinder der Lebenshilfe-Kindergärten Pusteblume mit Leiterin Verena Sachs und des Waldkindergartens Schlaue Füchse in Pilsach mit Karina Thumann und Daniela Blomenhofer begrüßten die Sponsoren. Der Lebenshilfebereichsleiter für Kinder und Jugendliche, Gerhard Seitz, sagte, die 3000 Euro würden für ein Spielepodest und eine Schaukel verwendet. Tagblatt-Redaktionsleiterin Eva Gaupp, Geschäftsstellenleiter Konrad Schmid und Heike Regnet von der Rundschau sowie Bürgermeisterin Gertrud Heßlinger, Obi-Vedes-Geschäftsführer Stefan Traut und von der Geschäftsleitung der Sparkasse Stefan Wittmann übergaben die Spende. (ngh)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht