MyMz
Anzeige

Neumarkt

Pizza als Dank für freiwilliges Jahr im Krankenhaus

Der Krankenhaus-Hilfeverein Neumarkt dankte traditionell seinen aktuell 32 freiwilligen Schülern, die über ein Schuljahr hinweg, in den Ferien und an den Wochenenden, insgesamt 163 Tage im Klinikum mitgeholfen haben, mit einem gemeinsamen Pizza-Essen.
Gerhard Hahn

Vereinsvorsitzende Ingrid Bär (in Gelb) hatte auch die fleißigen Werber an den Schulen zum Pizza-Essen eingeladen. Foto: Gerhard Hahn
Vereinsvorsitzende Ingrid Bär (in Gelb) hatte auch die fleißigen Werber an den Schulen zum Pizza-Essen eingeladen. Foto: Gerhard Hahn

Neumarkt.Vereinsvorsitzende Ingrid Bär hatte auch die fleißigen Werber an den Schulen dazu eingeladen.

Seit nunmehr 30 Jahren melden sich stets junge Menschen ab 15 Jahren an, um in mindestens zwölf Einsätzen ihre soziale Kompetenz zu stärken, 13 Jugendliche erhielten dafür einen Buchpreis, und an sechs Teilnehmer wurde die wertvolle Dienst-Urkunde ausgehändigt.

Von den sechs Schülern des Willibald-Gluck-Gymnasiums wurden 62 Tage, von den 13 Teilnehmern der Mädchenrealschule bislang 53 Tage, vom Ostendorfer-Gymnasium mit acht Schülern 38 Tage absolviert, und von der Knabenrealschule leisteten fünf Schüler bislang zehn Tage Hilfsdienste. Der Neumarkter Landrat Willibald Gailler würdigte mit einem Grußwort die ehrenamtlichen Tätigkeiten der jungen Leute. (ngh)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht