MyMz
Anzeige

Bildung

Sechs Schüler gehen jetzt neue Wege

Im Sonderpädagogischen Förderzentrum wurden die Zeugnisse überreicht.
von Gerhard Hahn

Schulleiter Christian Schwab (l.) und Klassenlehrer Robert Ritter (r.) übergaben die Zeugnisse.  Foto: Gerhard Hahn
Schulleiter Christian Schwab (l.) und Klassenlehrer Robert Ritter (r.) übergaben die Zeugnisse. Foto: Gerhard Hahn

Neumarkt.Mit einem ökumenischen Dankgottesdienst in der Christuskirche startete die Entlassfeier im Sonderpädagogischen Förderzentrum. Mit „Those were the days“ von Gene Raskin stimmte dann die Lehrerband auf das Fest ein. Klaus Klopfer sprach für den Elternbeirat und den Förderverein. Das Kollegium um Schulleiter Christian Schwab und Konrektorin Angelika Gradel, die auch durch das Programm in der Schulturnhalle führte, konnte heuer fünf Schüler und eine Schülerin ins Berufsleben entlassen.

Die Schülerband spielte von den Toten Hosen „Steh auf, wenn du am Boden bist“, ehe zum Jahresmotto nach Franz von Assisi „Tue zuerst das Notwendige, dann das Mögliche, dann schaffst du plötzlich auch das Unmögliche“ der Schulleiter Bilanz zog.

Der Schulstoff wurde von allen gemeistert. „Vielleicht dachten einige, das schaffst du nie, auch im Kollegium, aber nach neun Jahren Schule und einigen Monaten Prüfungsvorbereitung ging dann doch alles gut“, sagte der Rektor. Zur Frage „Es geht auf zu neuen Wegen. Wohin?“ gab Schwab den Rat: „Mit gegenseitiger Rücksicht und der Verantwortung, auch für Euch selbst, aber auch zu allen Mitmenschen, wird der Weg zu schaffen sein.“

Zunächst dankte Schülersprecherin Ronja Amtmann, ehe alle Entlassschüler mit der Schülerband „Applaus, Applaus“ von den Sportfreunden Stiller anstimmten. Die Absolventen dankten ihrem Klassenlehrer Robert Ritter spektakulär. Sie überreichten ihm einen Gutschein: Die ganzen Ferien hinweg wollen sie ihm täglich eine Leberkäs-Semmel spendieren.

Nach der Übergabe der Zeugnisse folgten noch Ehrungen für besondere soziale Leistungen. Das Buffet hatten Schüler der 7. und 8. Klassen unter Inge Rachny bereitet. Schulleiter Schwab dankte auch Angelika Bayerl und Hubert Richter, die wie immer die musikalische Leitung innehatten.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht