MyMz
Anzeige

Auszeichnung

Sportehrenpreis an Hörner und Obst

Mit der Gewichtheberin und dem Bogenschützen zeichnet die Stadt Neumarkt zwei Asse aus, die für gute Nachwuchsarbeit stehen.

  • Helene Hörner ist seit Jahren konstante Größe im Nachwuchsbereich der deutschen Gewichtheber. Foto: Bechtold
  • Oliver Obst gehört zu Deutschlands besten Bogenschützen. Foto. Archiv

Neumarkt.Die Gewichtheberin Helene Hörner und der Bogenschütze Oliver Obst erhalten in diesem Jahr den Sportehrenpreis der Stadt Neumarkt. Das hat der Stadtrat am Mittwochabend in nichtöffentlicher Sitzung beschlossen. Oberbürgermeister Thomas Thumann wird die Auszeichnung im Verlauf der Weihnachtssitzung des Stadtrates am 15. Dezember verleihen.

Helene Hörner ist seit Jahren als Gewichtheberin erfolgreich. Sie ist mehrfache Deutsche Meisterin in ihrer Altersklasse, unter anderem in den Jahren 2012 und 2015. Heuer wurde sie Vizemeisterin bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren und sie belegte den dritten Platz bei den Senioren. Auch Bayerische Meisterin ist sie, zuletzt holte sie diesen Titel 2016. Hörner wurde aufgrund ihrer Erfolge auch zur „Jugendheberin des Jahres 2015“ gekürt. Seit November 2016 ist sie zudem Jugendsprecherin der Deutschen Gewichtheberjugend.

Auch Oliver Obst hat viele Erfolge aufzuweisen. Nachdem er 2015 Deutscher Vizemeister mit dem Feldbogen geworden ist, holte er sich heuer den Deutschen Meistertitel. Aufgrund seiner herausragenden Leistungen war er vor einigen Wochen auch Teilnehmer bei der Weltmeisterschaft in Dublin. Jahrelang war Obst darüber hinaus Mitglied im Nationalkader des Deutschen Schützenbundes im Nachwuchsbereich. Schon seit 200 2 ist er bei den Neumarker Bogenschützen aktiv und er hat dazu beigetragen, dass die erste Mannschaft in diesem Jahr wieder in die 1. Bundesliga aufgestiegen ist.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht