MyMz
Anzeige

Boxen

Arik: Nach dem EM-Sieg gab es Kuchen

Der Profiboxer und Erdogan-Kritiker aus Parsberg schickte seinen Kontrahenten in Runde zwei zu Boden – und macht nun Urlaub.
Von Thorsten Drenkard

Ünsal Arik, lautstarker Kritiker des türkischen Präsidenten Erdogan, lief mit einem T-Shirt ein mit der Aufschrift: „Das Land gehört Atatürk, nicht Erdogan.“ Foto: Jan Kösters
Ünsal Arik, lautstarker Kritiker des türkischen Präsidenten Erdogan, lief mit einem T-Shirt ein mit der Aufschrift: „Das Land gehört Atatürk, nicht Erdogan.“ Foto: Jan Kösters

Augsburg.Dort, wo sonst die Eishockeyspieler der Augsburger Panther in der Deutschen Eishockey Liga dem Puck nachjagen, flogen am Samstagabend die Fäuste. Im Curt-Frenzel-Stadion boxte der Parsberger Ünsal Arik gegen Nikoloz Berkatsashvili im Superweltergewicht um den Europameister-Titel des UBF-Boxverbands – und schickte seinen Kontrahenten bereits in der zweiten Runde mit einem Leberhaken zu Boden.

Der Georgier wand sich nach dem Volltreffer Ariks vor Schmerzen auf dem Ringboden und musste vom Ringrichter gestützt in seine Ecke gebracht werden. Der 37-jährige Arik durfte derweil seinen souveränen Sieg und den damit einhergehenden Gewinn des EM-Gürtels vor rund 1700 Zuschauern, darunter rund 100 Anhänger des Deutsch-Türken, in der Halle feiern.

So lief die Vorbereitung Ünsal Ariks auf den EM-Fight.

„Es ist sehr gut gelaufen für mich. Ich habe mich gut gefühlt und gleich in der ersten Runde mehrere Treffer mit der rechten Hand im Gesicht meines Gegners gelandet“, so Arik im MZ-Gespräch am Tag nach dem Kampf.

Als süßen Lohn für den gewonnenen EM-Gürtel gönnte sich Arik erst einmal ein dickes Stück veganen Karottenkuchen, den seine Frau gebacken hatte. „Nach zwölf Wochen Training, in denen ich auf Süßes verzichtet habe, war das natürlich sensationell gut“, schwärmt Arik.

Und es wird noch besser: Am Dienstag fliegen er und seine Liebste für eine Woche in den Urlaub, danach will der 37-jährige Profiboxer und Erdogan-Kritiker wieder angreifen – im und abseits des Boxrings.

Weitere Sportmeldungen aus der Region finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht