MyMz
Anzeige

Feierlichkeiten

Sporthallen-Richtfest zog die Bürger an

Zahlreiche Gäste schauten sich auf der großen Baustelle der Erich-Kästner-Mittelschule in Postbauer-Heng um.
Von Sigrid Fischer

Beim Richtfest war der Menschenandrang groß.
Beim Richtfest war der Menschenandrang groß. Foto: Fischer

Postbauer-Heng.Auf der Baustelle der Schulsporthalle für die Erich-Kästner-Mittelschule in der Marktgemeinde Postbauer-Heng wurde am Donnerstag Richtfest gefeiert.

Bürgermeister Horst Kratzer begrüßte dazu neben vielen Bürgern unter anderem die Vertreter der bisher am Bau beteiligten Firmen und verantwortlichen Planer, die Schulleitung der Erich-Kästner-Mittelschule und die Schüler sowie Schulamtsdirektor Dieter Lang, etliche Marktgemeinderäte, Bürgermeister Guido Belzl aus Pyrbaum sowie den stellvertretenden Landrat Helmut Himmler.

In seinem Grußwort sagte Kratzer, dass nun der dritte Akt zur Geschichte des Turnhallenbaus erfolgen könne. Nach dem Spatenstich am 11. Juni sowie der Grundsteinlegung am 10. Juli werde nun sichtbar, dass hier Schönes, Modernes und Anspruchsvolles aus dem Boden wachse.

Eine Halle, die keine große Masse darstelle, sondern, die sich auf dem Schulgelände gut einfüge und den Schülern des Schulverbandes sowie den Sportvereinen der Marktgemeinde eine Zukunft bieten werde. Der städtebauliche Anspruch sei hoch, und diesem werde die Markgemeinde gerecht. Die neue Sporthalle sei weithin sichtbar und könne von allen Seiten gut wahrgenommen werden, sagte Kratzer.

Er richtete abschließend seinen Dank an die Nachbargemeinde Pyrbaum und deren Bürgermeister Guido Belzl aus, die das Projekt im gemeinsamen Schulverband mittragen und mitfinanzieren. Der Markt Postbauer-Heng setze wieder einmal Maßstäbe für die Landkreisgemeinden, so Helmut Himmler. Er habe das große Projekt verfolgt, von der Entscheidung bis zur Umsetzung. Nun stehe ein imposanter Rohbau da, der bestmögliche Bedingungen schaffe. Er werde die weitere bauliche Entwicklung interessiert beobachten.

Es folgte der traditionelle Richtspruch durch Polier Johann Zeller. Auch die Schüler Annemarie Eder und Lukas Bittner trugen gemeinsam einen Richtspruch vor, in dem sie den zukünftigen Nutzern der Schulsporthalle viel Teamgeist und Begeisterung sowie Fair-Play wünschten.

Musikalisch umrahmt wurde das Richtfest von Schülern der Erich-Kästner-Mittelschule unter der Leitung von Josef Schwarz sowie am Akkordeon von Reinhard Angerer. Im Anschluss an den offiziellen Teil hatten die vielen Gäste die Gelegenheit, sich die große Baustelle aus der Nähe anzuschauen und sich mit ihren Fragen an die kompetenten Planer zu wenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht