MyMz
Anzeige

Bauen

Bögl realisiert den W&W-Campus

In Kornwestheim realisiert die Firmengruppe moderne Bürogebäude. Geplant ist eine über- und unterirdische Passage.

Johann Bögl vor einem Bagger. Die Firmengruppe Bögl baut das Großprojekt W&W Campus.Foto: Koller
Johann Bögl vor einem Bagger. Die Firmengruppe Bögl baut das Großprojekt W&W Campus.Foto: Koller

Sengenthal.Die Firmengruppe Max Bögl realisiert auch den zweiten Bauabschnitt des Großprojekts „W&W-Campus“ in Kornwestheim. Nahe Stuttgart errichtet das familiengeführte Bau- und Technologieunternehmen Max Bögl in Arbeitsgemeinschaft mit der BAM Deutschland ein Konglomerat an modernsten Bürogebäuden mit architektonisch ansprechender KlinkerFertigteilfassade.

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W) investiert in den Standort Kornwestheim und möchte bis 2023 insgesamt sieben Bürogebäude mit eigenen Innenhöfen errichten. Die Gebäude sollen dabei durch eine durchlaufende Passage, die unter- und überirdisch begehbar ist, miteinander verbunden werden.

W&W-Gruppe

Der Mix aus Arbeit, Café, Sport, Tagung und Schulung bietet dabei Raum für 4000 Arbeitsplätze. Flexibilität, offene Bürostrukturen, multifunktionale Team-Büros, Desksharing und mobiles Arbeiten sollen eine Atmosphäre für effizienten Informationsaustausch und attraktives Arbeiten schaffen und die Unternehmen der W&W-Gruppe unter einem Dach bündeln.

Bauabschnitt für Bögl

Rund ein Jahr, nachdem die ersten beiden Bürogebäude bezogen wurden, vergab W&W vergangene Woche den zweiten Bauabschnitt an Max Bögl und BAM Deutschland – die bei diesem Projekt als Arbeitsgemeinschaft agieren. Der zweite Bauabschnitt umfasst die Erstellung der restlichen fünf Büroimmobilien mit einer Bruttogrundfläche von rund 86 Quadratmetern, was einer Fläche von elf Fußballfeldern gleichkommt.

Bögl produziertin Sengenthal

Ein besonderes Merkmal ist die Klinker-Fassade der einzelnen Gebäude. Max Bögl produziert jene Fassade als Klinker- und Brüstungsfertigteile in seinem eigenen Werk am oberpfälzischen Stammsitz Sengenthal vor und liefert diese dann just-in-time mit seinem eigenen Fuhrpark zur Baustelle. Diese witterungsunabhängige Vorfertigung hat sich bereits beim ersten Bauabschnitt ausgezeichnet.

Mehr aus Neumarkt und Umgebung:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht