MyMz
Anzeige

Freizeit

Ferienprogramm in Sengenthal vorgestellt

Bootsfahrt auf der Altmühl, ein Tag in der Hochschule Amberg oder bei der Feuerwehr Sengenthal: Es ist jede Menge geboten.
Von Michael Schrafl

Jugendbeauftragter Dr. Nikolaus Bär (li.) präsentierte zusammen mit den Bürgermeistern Werner Brandenburger und seinen beiden Stellvertretern Martha Brandl und Stefan Kratzer das Ferienprogramm. Foto: Michael Schrafl
Jugendbeauftragter Dr. Nikolaus Bär (li.) präsentierte zusammen mit den Bürgermeistern Werner Brandenburger und seinen beiden Stellvertretern Martha Brandl und Stefan Kratzer das Ferienprogramm. Foto: Michael Schrafl

Sengenthal. Bei der Gemeinderatssitzung am Dienstag stellte Jugendbeauftragter Dr. Nikolaus Bär das diesjährige Ferienprogramm vor. Der Bürgermeister dankte den beiden Jugendbeauftragten Jürgen Rupp und Dr. Nikolaus Bär sowie allen beteiligten Vereinen und Mitwirkenden. Bürgermeister Brandenburger: „Es kommt nicht auf die Quantität an. Unser Ferienprogramm hat Qualität!“

Auf dem Programm stehen eine Bootsfahrt auf der Altmühl, mehrere Erlebnistage, so an der Hochschule Amberg, bei der Spielvereinigung Reichertshofen, beim Schützenverein „Jägerwiesl“ und bei der Feuerwehr Sengenthal. Es gibt eine „Nacht der Hexen und Zauberer“ in der Bücherei Reichertshofen, einen Tag der Offenen Tür bei der FFW Sengenthal, eine Lesenacht in der Bücherei Sengenthal.

Weiter bauen Kinder Vogelnistkästen oder kochen mit Rosi. Bei der Ferienpassfahrt am 7. August geht es in die Allianz Arena und in die FC Bayern Erlebniswelt nach München.

Arbeitsvergaben für Kita

Der Gemeinderat hat weitere Arbeiten für die neue Kita „Zwergenhaus“ vergeben, so die Schreinerarbeiten (130 406 Euro), die Innentüren (38 860 Euro), die mobile Trennwand (34 615 Euro), die Außenanlagen 259 100 Euro, die Malerarbeiten (27 168 Euro) und die Fliesenarbeiten (14 000 Euro).

„Danach haben wir 96 Prozent aller Arbeiten vergeben“, erklärte der Bürgermeister Brandenburger. Die veranschlagten Baukosten von gut zwei Millionen habe man bisher um sechs Prozent überschritten. Unerwartet hoch waren die Baumeisterarbeiten gewesen, so dass man sie ein zweites Mal hat ausschreiben müssen, erinnerte Brandenburger.

Abgelehnt habe das Landratsamt den Bauantrag für ein Wohnhaus an der Ringstraße, befindet sich doch das Bauvorhaben im Außenbereich und sei auch nicht privilegiert. Wie Bürgermeister Brandenburger berichtete, wird die 20 KV-Leitung von Sengenthal nach Winnberg vom Bayernwerk in den Boden verlegt, war sie doch in der Vergangenheit wiederholt durch Schneebrüche und herabfallende Äste beschädigt worden. Die betroffenen Grundstücksbesitzer haben ihr Einverständnis dazu erklärt.

In den nächsten zwei Wochen wird Telekom die Hausanschlüsse für die Breitbandversorgung in den Mühlen in Angriff nehmen. Nicht beteiligen will sich die Telekom an der Ausschreibung für die Breitbandversorgung für die Ölkuchenmühle, für Richthof und für das neue Baugebiet Buchberg.

Dank sagte Bürgermeister Brandenburger den Bürgern, die von sich aus die Glaswände der Buswartehäuschen immer wieder reinigen. Die Solarlampe am Bushäuschen bei der Firma Bögl soll in den nächsten Tagen errichtet werden.

Luftbildaufnahmen käuflich?

Kürzlich hat die Gemeinde Luftbildaufnahmen vom Gemeindegebiet machen lassen. Rechtlich geklärt werden muss noch, in wieweit Bilder an Privatpersonen abgegeben werden können.

Im Wohngebiet „Sonnenallee“ in Sengenthal beantragte ein Hausbesitzer einen 1,80 Meter hohen Sichtschutzzaun aus Metall und Kunststofflamellen. Erlaubt sind laut Bebauungsplan nur 1,20 Meter. Sabina Beer plädierte für einen lebendigen Zaun in Form einer Hecke, andere für den hohen Zaun lediglich im Bereich der Terrasse. Mit 8:6-Stimmen billigte der Gemeinderat den Bauantrag.

Kurz & knapp

6. Juli: Hallenfest der FFW Forst

7. Juli: Tag der OffenenTür bei der Bücherei Sengenthal

14. Juli: 25-jähriges Priesterjubiläum von Pfarrer Manfred Obermayer, Reichertshofen; mit Kirchenzug, Festgottesdienst und anschließendem Weißwurst-Frühschoppen im Pfarrgarten

16. Juli: Infoabend zur Juraleitung im Schützenhaus Reichertshofen

20. Juli: Dorffest in Sengenthal

27. Juli: Dorffest in Buchberg

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht