MyMz
Anzeige

Unterstützung

SRK Sengenthal verteilt Spenden

Je 200 Euro aus der Vereinskasse erhielten die Pfarr- und Gemeindebücherei und Andreas Meyer für sein Schulprojekt.

Horst Maier und Norbert Friede (Mitte) überreichten die Schecks. Foto: nyr
Horst Maier und Norbert Friede (Mitte) überreichten die Schecks. Foto: nyr

SENGENTHAL. Am 25. November 2018 löste sich die Soldaten und Reservistenkameradschaft (SRK) nach ihrem 50-jährigen Bestehen auf. Jetzt wird auf dem Vereinskonto Platz gemacht, so Vorsitzender Horst Maier und Vorstandsmitglied Norbert Friede. Für den Erhalt des Kriegerdenkmals und der Vereinsfahne wurde Geld zurückgelegt. Außerdem hatte man 1000 Euro für Defibrillatoren gespendet. Die restlichen 400 Euro werden nun gerecht aufgeteilt, so Horst Maier. Nutznießer war die Pfarr- und Gemeindebücherei Sengenthal, die für ihre Umstellung auf Computer das Geld genau zum richtigen Zeitpunkt bekommt. 200 Euro erhielt auch der Schriftführer der SRK Sengenthal, Andreas Meyer, für sein Schulprojekt im Senegal. (nyr)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht