MyMz
Anzeige

Polizei

Tödlicher Unfall bei Sengenthal

Auf der B299 kam es am Donnerstagabend zu einem tragischen Unfall. Eine Frau starb, mehrere Personen wurden verletzt.

Die Fahrerin des Kleinwagens wurde tödlich verletzt. Foto: Lothar Röhrl
Die Fahrerin des Kleinwagens wurde tödlich verletzt. Foto: Lothar Röhrl

Sengenthal.Am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr ungefähr kam eine Smartfahrerin auf der B 299 in Höhe Sengenthal im Landkreis Neumarkt aus bisher nicht geklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte das Fahrzeug der 21-jährigen Frau aus dem Landkreis Neumarkt mit insgesamt drei entgegenkommenden Fahrzeugen. Die Frau erlag ihren Verletzungen.

Zuerst war ein Seat mit einer Fahrerin an der Kollision beteiligt. Sie wurde leicht verletzt und kam in ein Klinikum zur Kontrolle. Das zweite Fahrzeug, ein Audi, war mit einem Ehepaar besetzt, das ebenfalls leicht verletzt in eine Klinik gebracht wurde. Die beiden Personen im dritten Fahrzeug, einem Opel, wurden nicht verletzt.

Schwerer Unfall

Frau stirbt bei Frontalzusammenstoß

Auf Höhe Sengenthal ereignet sich am Donnerstag ein Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. War ein Fuchs auf der Fahrbahn?

Wie hoch der Sachschaden ist, ist noch nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg ordnete die Sicherstellung der Leiche und der Fahrzeuge an. Ein Gutachter wurde zur Unfallstelle geschickt. Die B299 war zur Unfallaufnahme komplett gesperrt, die Umleitung erfolgte durch die örtliche Feuerwehr.

Mehr aus Neumarkt und Umgebung:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht