MyMz
Anzeige

Wahlen

Viele neue Gesichter beim Schützenverein

Manfred Grohmann ist der neue Schützenmeister der „Jägerwiesl-Schützen. Er löst damit Schützenmeister Rudi Frank ab.
Von Michael Schrafl

Der neue 1. Schützenmeister Manfred Gromann (7. von re.) mit seiner Mannschaft, mit Bürgermeister Werner Brandenburger (3. von re.) und 2. Gauschützenmeister Georg Weingärtner (2. von re.) Foto: Michael Schrafl
Der neue 1. Schützenmeister Manfred Gromann (7. von re.) mit seiner Mannschaft, mit Bürgermeister Werner Brandenburger (3. von re.) und 2. Gauschützenmeister Georg Weingärtner (2. von re.) Foto: Michael Schrafl

Sengenthal.Manfred Gromann ist neuer Schützenmeister der „Jägerwiesl“-Schützen. Er tritt die Nachfolge von Schützenmeister Rudi Frank ab, der für dieses Amt nicht mehr kandidiert hatte. Zweiter Schützenmeister ist nunmehr Johanna Vögerl, dritter Schützenmeister Manfred Blomeier.

Bei den Neuwahlen insgesamt vollzog der Schützenverein einen Generationenwechsel. Viele junge Schützen übernahmen Verantwortung. Bürgermeister Werner Brandenburger und zweiter Gauschützenmeister Georg Baumgärtner sprachen den Verantwortlichen und Mitgliedern für die geleistete Arbeit Dank und Anerkennung aus.

In seinem Rückblick erinnerte zweiter Schützemeister Manfred Gromann an die vielen Aktivitäten im vergangenen Jahr wie Königsfeier, Sommerfest, Vereinsausflug, Oktoberfest, Kirchweih und zuletzt Kinderfasching und Faschingsball.

Ganz besonderen Dank sagte Manfred Gromann dem 1. Schützenmeister Rudi Frank und seiner Familie, seiner Frau Rita und seinen Jungs. Sportleiterin Lisa Gromann berichtete über die sportlichen Aktivitäten und Erfolge der sechs Mannschaften, von denen je zwei in der Gauliga, A-Klasse und B-Klasse schießen. Am Ende der Vorrunde belegte die 1. Mannschaft in der Gauliga 1 den zweiten Tabellenplatz. Johanna Vögerl nahm an der Bayerischen Meisterschaft teil. Beim Verwaltungspokalschießen belegten die „Jägerwiesl“- Schützen den dritten Platz. Mit Erfolg haben Mannschaften an der Gaumeisterschaft teilgenommen. Sabine Simbeck konnte letztes Jahr für 300 Wettkämpfe geehrt werden und Lisa Gromann für 200 Wettkämpfe. Im Ferienprogramm veranstaltete man einen Sommerbiathlon für Kinder und Jugendliche.

Laut Bericht des Jugendleiters Sabine Simbeck zeigten die Jugendlichen großes Interesse und gestalteten auch das gesellschaftliche Leben im Verein aktiv mit. Daniel Kaunz berichtete über die geordneten Finanzen. Aktuell hat der Schützenverein 167 Mitglieder.

Wie Bürgermeister Werner Brandenburger in seinem Grußwort sagte, könne der Schützenverein sehr stolz auf sein neues Vereinsheim und auf die Schießanlage sein. Brandenburger: „Damit habt ihr zusammen Großartiges und Zukunftsweisendes geschaffen. Mit vielen Aktivitäten bereichern sie zudem das Dorfleben, pflegen Gemeinschaft und Kameradschaft untereinander. Die Wahlen ergaben folgende Ergebnisse: Sabine Simbeck, Johanna Vögerl, Manfred Blomeier Kassenprüfer: Franziska Schmidt und Herwig Schindler, Vergnügungswart: Jonas Fersch. Beisitzer: Rudi Frank, Andreas Frank, Raphael Frank, Roland Kastner, Thomas Vögerl, Sophie Vögerl, Lisa Gromann, Karl Rackl, Franz Rackl.

Mehr aus Neumarkt und Umgebung:

Weitere Ämter

  • Schützenmeister:

    1. Manfred Gromann, 2. Anton Meier, 3. Jürgen Kastner

  • Kassierer:

    Daniel Kaunz, 2. Maximilian Lang, 3. Bernhard Fink

  • Schriftführer:

    Elisabeth Wild, 2. Katharina Wild

  • Sportleiter:

    Erste Rebecca Dorr, Stellvertreter Tobias Fink, dritter Johann Fink

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht