MyMz
Anzeige

SENGENTHAL

Weihnachtliche Stimmung trotz schlechten Wetters

Der 14. Kleine Sengenthaler Weihnachtmarkt wurde trotz einer schlechten Wettervorhersage abgehalten.

Die Kinder der Kita Sternschnuppe sangen sich mit ihrem Laternentanz in die Herzen der Besucher. Foto: Meyer
Die Kinder der Kita Sternschnuppe sangen sich mit ihrem Laternentanz in die Herzen der Besucher. Foto: Meyer

SENGENTHAL.Und die Besucher wurden mit vielen Programmpunkten für ihr Kommen belohnt. Den Auftakt machten die Vorschulkinder der Kita Sternschnuppe auf dem Vorplatz der Filialkirche St. Elisabeth. Mit einem Laternentanz und Weihnachtsliedern sangen sich die Kleinen schnell in die Herzen der Besucher. Dafür gab es viel Applaus. Am frühen Abend schaute zur Freude der vielen Kinder der Nikolaus (Johann Schreiber) vorbei – wie immer mit Bischofsstabhalter Rudolf Götz. Er verteilte Schokoladen-Nikoläuse und lobte die Kinder.

In der Pfarr- und Gemeindebücherei wurden besinnliche Geschichten vorgelesen, am Waldkarussell und im Eingangsbereich der Kita standen die Kinder an der Popcorn-Maschine Schlange. Viel los war auch beim Streichelzoo, bei den beiden Eseln und den Schafen. Die Erwachsenen bestaunten das reiche Angebot an selbst gebastelter Weihnachtsdeko an den Ständen. Die sieben Buden waren stets dicht umlagert und die warmen Getränke, wie Kinderpunsch, Glühwein und Heidelbeerpunsch fanden reißenden Absatz. Das Organisationsteam um den stellvertretenden Bürgermeister Stephan Kratzer, Martina Bögl und Matthias Auhuber war zufrieden – auch, wenn das Wetter in diesem Jahr nicht so optimal war. (nyr)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht