MyMz
Anzeige

Auszeichnung

Außergewöhnliche Leistung belohnt

14-Jährige Sina Burger legt D3-Abzeichen in Gold ab.
Von Vera Gabler

Sina Burger wurde mit ihrem Bariton im Rathaus von Bürgermeister Eduard Meier empfangen  Foto: Vera Gabler
Sina Burger wurde mit ihrem Bariton im Rathaus von Bürgermeister Eduard Meier empfangen Foto: Vera Gabler

Seubersdorf.Während sich Musiklehrer Willibald Höfele, Vertreter der Staufersbucher Blaskapelle mit den Vorsitzenden Manfred Gschrey und Rudi Koller sowie Andrea Höfner vom Förderverein der Grund- und Mittelschule mit Lob an Sina Burger gegenseitig überboten, verstand die 14-jährige Musikschülern den Trubel nicht wirklich. Dabei war es wirklich eine mehr als außergewöhnliche Leistung, die sie vollbracht hatte.

Sie legte mit ihrem Bariton das D3-Leistungsabzeichen mit gutem Erfolg in Bad Königshofen ab. „Die Teilnehmer an der D3-Prüfung müssen mindestens 15 Jahre alt sein und einen der geforderten Literatur angemessenen spieltechnischen und musikalischen Ausbildungsstand erreicht haben“ erklärte Höfele beim Besuch im Rathaus. Sina Burger habe sich aber während ihres Unterrichtes seit der 5. Schulklasse mit dem Bariton mit sehr viel Freude das ganze Wissen für eine Prüfung angeeignet, so dass die Schülerin eine Sondergenehmigung bekam.

Neben den Eltern Alfred und Christine Burger sowie Musiklehrer zeigten sich auch die Vertreter der Blaskapelle Staufersbuch stolz, ist die jüngste D3-Besitzerin doch aktives Mitglied in der Kapelle. „Auftritte sind cool“ ist die Aussage der Schülerin und sie ergänzt, dass Musizieren einfach schön ist. „Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann“ sagte Höfner bei der Übergabe eines Geschenkes mit der Bitte, sie möge weitermachen.

Bürgermeister Eduard Meier, der den würdigen Rahmen im Rathaus gerne zur Verfügung gestellt hatte, schloss sich den Glückwünschen an und dankte auch Willibald Höfele für dessen mittlerweile schon zehnjähriges Wirken als Musiklehrer an der Schule. Sina Burger war in der 5. Klasse von Klavier auf Bariton umgestiegen und hatte vier Jahre in der Big Band mitgewirkt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht