MyMz
Anzeige

Wirtschaft

Seubersdorfs Gewerbe präsentiert Angebot

Besucher können sich über die Leistungen örtlicher Firmen informieren – und sogar an einem Sonntag einkaufen.
Von Vera Gabler

Das Firmengelände von Konrad Götz verwandelt sich in eine Schaufläche für Gewerbetreibende.  Foto: Gabler
Das Firmengelände von Konrad Götz verwandelt sich in eine Schaufläche für Gewerbetreibende. Foto: Gabler

Seubersdorf.Am 19. April findet die Gewerbeschau in Seubersdorf statt. Die Erstellung der Teilnehmerliste und die Planung von Aktionen war bei der Mitgliederversammlung der Unternehmergemeinschaft Seubersdorf im Gasthaus Dess in Batzhausen im Vordergrund gestanden.

Nach der Begrüßung der Mitglieder hieß Vorsitzender Alwin Semmler auch Bürgermeister Eduard Meier willkommen. Das Gemeindeoberhaupt nutzte sein Grußwort, um der Vorstandschaft der Unternehmergemeinschaft, aber auch den Mitglieder für ihr Engagement zu danken.

Darüber hinaus befürwortete er die Organisation einer Gewerbeschau, sei dies doch gerade für die jungen Menschen, die sich mit dem Hausbau beschäftigen, eine interessante und vor allem kostenfreie Möglichkeit, sich mit dem Thema zu beschäftigen und gleichzeitig die Handwerker vor Ort unverbindlich kennenzulernen. Aber auch an die jungen Selbstständigen von insgesamt 432 Gewerbetreibenden, die in der Großgemeinde Seubersdorf gemeldet sind, sei die Gewerbeschau die beste Plattform, um ihr Angebot vorstellen zu können.

Semmler ergänzte in seinem Bericht, dass er zusammen mit seinem Stellvertreter Albert Kurzendorfer derzeit 60 Mitglieder betreue. Davon seien vor zwei Jahren mehr als 30 Mitglieder auf der Gewerbeschau als Aussteller vertreten gewesen. Seit 1998 findet alle zwei Jahre eine Gewerbeschau statt und in diesem Jahr werden die Gewerbetreibenden zum 13. Mal ihre Kompetenz und Leistungsfähigkeit in zahlreichen Angeboten präsentieren. „Mit der Schau ist auch ein verkaufsoffener Sonntag für alle Geschäfte im Ortskern von Seubersdorf verbunden“, sagte Semmler. Großen Dank sprach er allen voran der Firma Konrad Götz aus, die wieder ihre große Betriebsfläche am Ortseingang von Seubersdorf als Ausstellungsfläche zur Verfügung stellt. Die letzten erfolgreichen Gewerbeschauen auf dem Firmengrundstück hätten gezeigt, dass es keinen besseren Platz gebe.

Die Besucher können zentral alle Aussteller erreichen – ohne langen Fußmarsch. Auch der Ortskern bis zum anderen Ortsende in Richtung Neumarkt sei leicht zu Fuß begehbar. Zum Auftakt wird um 9.30 Uhr wieder ein Gottesdienst in der Festhalle gefeiert, die sonst als Maschinenhalle dient.

Ab 10.30 Uhr spielt die Jugendblaskapelle Seubersdorf zum Frühschoppen auf. Für das leibliche Wohl und die Gelegenheit, sich auch einmal auszuruhen, um die vielfältigen Eindrücke in sich aufzunehmen, wird den gesamten Sonntag über bis 17 Uhr an verschiedenen Stellen des Ausstellungsbereichs gesorgt sein. Auf der Ausstellungsfläche wird auch heuer wieder ein rund 33 Meter langes Zelt aufgestellt. Außerdem ist nun angedacht, einen großen Sandkasten für die kleinen Kinder anzubieten, eine Hüpfburg oder ein großes Trampolin.

Die Gewerbeschau

  • Aussteller:

    Gewerbetreibende aus der Großgemeinde sollen sich bis 29. Februar mit Angabe der benötigten Fläche bei Alwin Semmler oder Vera Gabler anmelden.

  • Platzverteilung:

    Am 5. März um 19.30 Uhr im Gasthaus Dess in Batzhausen

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht