MyMz
Anzeige

Breitenbrunn

Spenden für den Wasserspielplatz

Im Herbst 2018 begann der Umbau des Katholischen Kindergartens St. Marien.

Landrat Willibald Gailler, Kindergartenleiterin Birgit Neuner, Thomas Dürr von der Raiffeisenbank, Bürgermeister Johann Lanzhammer und Marketingleiter Oliver Melde  Foto: Anna-Lena Lutz
Landrat Willibald Gailler, Kindergartenleiterin Birgit Neuner, Thomas Dürr von der Raiffeisenbank, Bürgermeister Johann Lanzhammer und Marketingleiter Oliver Melde Foto: Anna-Lena Lutz

Breitenbrunn.Im Zuge der Bauarbeiten wurde die Außenfläche des Kindergartens in Mitleidenschaft gezogen. Aus diesem Grund überlegten sich die Erzieher und Kinder gemeinsam, wie der Garten kindgerecht, naturnah und spannend gestaltet werden könnte. Es entstand die Idee für einen Wasserspielplatz mit Matschbereich.

Da durch den Umbau des Kindergartens kein Geld mehr zur Verfügung stand, hat die Leiterin Birgit Neuner das Projekt „Wasserspielplatz“ über die Crowdfundingplattform der Raiffeisenbank Neumarkt ins Leben gerufen. Mit der Hilfe von 135 Unterstützern konnte sich der Kindergarten am Ende über einen Betrag von 4692 Euro freuen. Damit wurde der ursprüngliche Wunschbetrag mit 692 Euro weit übertroffen. Die Raiffeisenbank Neumarkt hat sich mit einem Zuschuss von 1570 Euro an der Spendensumme beteiligt.

Die Spendenübergabe fand im Rahmen der Einweihung der neuen Kindergartenräume durch Oliver Melde, Anna-Lena Lutz und Thomas Dürr statt. Birgit Neuner betonte dabei: „Ohne die Crowdfunding-Aktion wäre die Umsetzung des Wasserspielplatzes nicht möglich gewesen.“ Der Wasserspielplatz befindet sich noch in der Bauphase, soll aber bald fertig werden. Landrat Willibald Gailler und Bürgermeister Johann Lanzhammer freuten sich, dass diese Art des Spendensammelns durch die Plattform der Raiffeisenbank Neumarkt ermöglicht wird.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht