MyMz
Anzeige

Auto landete bei Velburg in einem Feld

Der Wagen überschlug sich auf der Strecke zwischen Velburg und Habsberg. Beim Fahrer bemerkte die Polizei Alkoholgeruch.

Der Unfallfahrer wurde leicht verletzt. Foto: Friso Gentsch/dpa
Der Unfallfahrer wurde leicht verletzt. Foto: Friso Gentsch/dpa

Velburg.Am Samstag gegen 2.40 Uhr kam es nördlich von Kirchenwinn zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 27-jähriger Autofahrer leicht verletzt wurde. Der Mann war auf der NM1 von Habsberg kommend in Richtung Velburg unterwegs. Er kam nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete in einem Gerstenfeld. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem auf dem Dach liegenden Auto befreien und wurde mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst ins Klinikum nach Neumarkt gebracht. Da die unfallaufnehmenden Beamten bei dem Mann Alkoholgeruch feststellten, veranlassten sie eine Blutentnahme.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht