MyMz
Anzeige

Vorstadtkirchweih

In Velburg wird vier Tage lang gefeiert

Der Samstag gehört dem Triathlon – es gibt aber auch ein Fußballturnier, das Spiel ohne Grenzen und viel Musik.
Von Wolfgang Schön

Sackhüpfen war Teil des Wettkampfs bei der TV-Vorstadtkirchweih 2016. Foto: Schön
Sackhüpfen war Teil des Wettkampfs bei der TV-Vorstadtkirchweih 2016. Foto: Schön

Velburg.Der sportliche Höhepunkt der Velburger Vorstadtkirchweih dürfte auch am kommenden Wochenende wieder die Austragung des Velburger Kirchweihtriathlons sein. Zudem wird diesmal auch noch der „Junior-Triathlon-Cup Oberpfalz“ mit veranstaltet.

Den Auftakt zur Vorstadtkirchweih am Freitag, 12. Juli macht diesmal ein großes Watterrennen, welches um 19.30 Uhr im Festzelt am Sportgelände gestartet wird. Anschließend gibt es dann noch Musik und Barbetrieb. Der anschließende Samstag gehört zunächst dem Triathlonsport. Um 10 Uhr erfolgt am Naturbadesee in Altenveldorf der Start zum „Junior-Oberpfalz-Cup“, anschließend wird dann um 14 Uhr der Kirchweihtriathlon gestartet. TV-Triathlonabteilungsleiter Helmut Kagerer rechnet mit rund 300 Athleten, die hier wieder mit dabei sein werden.

Vier Teams treten gegeneinander an

Ab 18.30 Uhr erfolgt der Anpfiff zu den Begegnungen des „Kirwa-Fußballturniers“ mit den teilnehmenden Mannschaften des TV Parsberg, SV Döllwang, SV Hörmannsdorf und des gastgebenden TV Velburg. Ab 21 Uhr spielt die Velburger Kult-Band „Audience“ im Festzelt auf. Zum Auftakt des Sonntagprogramms wird zunächst um 9.30 Uhr der Gottesdienst im Festzelt gefeiert, musikalisch gestaltet vom Chor „Allegra“, anschließend erfolgt die Fahrzeugsegnung und es besteht die Möglichkeit zum Frühschoppen mit Weißwurstessen.

Um 11.30 Uhr erfolgt der „Spiel ohne Grenzen-Wettbewerb“, wo es mehr um Geschicklichkeit als um herausragende sportliche Leistungen gehen wird, wie die Organisatoren Kalle und Sabine Sallinger verlauten lassen. Nach der Siegerehrung wird gegen 15 Uhr das Fußballturnier der Bambini-Mannschaften angepfiffen. Danach jagen weitere TV-Schüler- und Jugendmannschaften in den Spielgemeinschaften dem runden Leder des Fußballs nach. Die Freunde der Unterhaltungsmusik kommen ab 17 Uhr mit Divine auf ihre Kosten.

Weitere Nachrichten aus der Region Neumarkt lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht