MyMz
Anzeige

Erster Weltkrieg

Kaiserliche Propaganda in Neumarkt

Kaiser Wilhelm II. rechtfertigt im Neumarkter Tagblatt vom 9. August 1914 den Krieg. Die falsche Botschaft: Deutschland verteidige sich lediglich.

Kaiser Wilhelm II. in militärischer Pose Foto: dpa

Neumarkt.Der Kaiser spricht zu den Neumarktern. Nicht persönlich, doch im Tagblatt vom 9. August 1914 lesen die Menschen zumindest Wilhelms II. Rechtfertigung und Anfeuerung für den Ersten Weltkrieg: „So muss denn das Schwert entscheiden. Mitten im Frieden überfällt uns der Feind. Nun auf zu den Waffen!“

Die berühmte Rede „An das deutsche Volk!“, die der Kaiser einige Zeit später nochmals für die bekannte Tonaufnahme wiederholen wird, verbereitet die Mär von einem Verteidigungskrieg, in den das Deutsche Reich gedrängt wurde. Mit diesem propagandistischen Kniff versuchte die Reichsregierung die sozialdemokratische Mehrheit im Reichstag und auch die Bevölkerung von dem Krieg zu überzeugen. Mit Erfolg, wie die ersten Tage und Wochen des Augusts zeigten.

Mochte auch keine echte Kriegsbegeisterung aufkommen – die neuere Geschichtsforschung hat dies für weite Teile der deutschen Bevölkerung widerlegt – so nahmen die Deutschen den Krieg doch zumindest als notwendig hin und glaubten mit einer moralischen Überlegenheit in den Konflikt ziehen zu können.

Das spiegelt sich auch in der Berichterstattung des Tagblatts über das „ganz eigenartige Leben“, dass „seit einigen Tagen auf unseren Bahnhof“ herrscht. Immer wieder eilt dort die Bevölkerung zusammen, um eingezogene Soldaten zu verabschieden. Dann erklingt Musik und die Menge stimmt Lieder wie „Muss i denn, muss i denn zum Städtle hinaus?“ an.

Doch trotz des Abschiedsschmerzes „überwiegt doch der Gedanke an die unerbittliche Notwendigkeit und die Hoffnung auf baldige Rückkehr“, fasst das Tagblatt die durch die kaiserliche Propaganda befeuerte Stimmung zusammen. So „drückten die durchfahrenden Offiziere die Überzeugung aus, dass dieser Krieg nicht lange dauern werde“. Noch so eine Überzeugung, die sich wie die vom Verteidigungskrieg als falsch herausstellen sollte.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht