MyMz
Anzeige

Wetter

Glättegefahr im Landkreis Neumarkt

Der Deutsche Wetterdienst warnt für den Landkreis Neumarkt vor gefrierendem Regen. Autofahrten sollen vermieden werden.

Im Landkreis Neumarkt waren am Freitagmorgen die Straßen teilweise glatt. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa
Im Landkreis Neumarkt waren am Freitagmorgen die Straßen teilweise glatt. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Neumarkt.In weiten Teilen Ostbayerns wartete am Freitagmorgen eine unangenehme Überraschung auf Autofahrer und Fußgänger. An vielen Stellen waren Straßen und Wege spiegelglatt. Zunächst bis 10 Uhr galt eine amtliche Warnung vor Glatteis für den Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz. Später wurde diese bis auf 19 Uhr ausgeweitet. Auf der Seite des Deutschen Wetterdienstes (DWD) heißt es: „Aufgrund von gefrierendem Regen oder Sprühregen muss örtlich mit Glatteis gerechnet werden.“ Auch in anderen Teilen Ostbayerns bestand am Freitagmorgen erhöhte Glättegefahr.

Der DWD warnt ferner vor starken Behinderungen im Straßen und Schienenverkehr und rät zudem, Autofahrten wenn möglich zu vermeiden. Offensichtlich aber ließen die Autofahrer im Landkreis Neumarkt am Morgen die nötige Vorsicht walten. Bis 10 Uhr ereignete sich im Gebiet der PI Neumarkt kein Unfall, teilt die Neumarkter Polizei auf Nachfrage mit.

(jh)

Mehr aus Neumarkt und Umgebung:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht