MyMz
Anzeige

Messe

Consumenta erstmals mit Witzewettbewerb

Bei der Publikumsmesse in Nürnberg könnte es dieses Mal lustig werden. Für Kinder gibt es ein großes Ferienprogramm.
von Nikolas Pelke

Mit einer neuen „Witze-Bühne“ und einem großen Kinder-Programm will die „Consumenta“ heuer besonders punkten.  Foto: Udo Dreier
Mit einer neuen „Witze-Bühne“ und einem großen Kinder-Programm will die „Consumenta“ heuer besonders punkten. Foto: Udo Dreier

Nürnberg.Lustig wie nie soll die Consumenta in diesem Jahr werden. „Das wird die lustigste Consumenta aller Zeiten“, kündigte Marcel Gasde von der Comödie Fürth an. Der fränkische Kabarett-Tempel veranstaltet auf der beliebten Verbrauchermesse heuer zum ersten Mal einen Witzewettbewerb. „Jeder darf auf die Bühne und einen Witz zum Besten geben“, kündigte Marcel Gasde am Donnerstag bei der Programmvorstellung in der Comödie Fürth an und versprach lustige Preise für die besten Witze-Erzähler. Tipps für Humoristen hat der Komödiant in seinem Wohnzimmer ebenfalls im Gepäck gehabt. „Einfach nicht lange um den heißen Brei reden und direkt auf den Witz kommen“, hat der erfolgreiche Theaterimpressario den fränkischen Hobby-Witzefreunden am Donnerstag auf der Bühne in der Fürther Comödie geraten.
Überhaupt ist die Kleeblattstadt in diesem Jahr auf der Consumenta besonders stark vertreten. Neben den Fürther Witze-Profis werden auch die Fußball-Profis von der Spielvereinigung mit einem eigenen Stand auf der Verbrauchermesse vertreten sein. In diesem Jahr setzt Fürth laut Wirtschaftsreferent Horst Müller außerdem auf kulinarische Spezialitäten aus der Kleeblattstadt. „Fürth ist in diesem Jahr auf der Consumenta auch mit einem eigenen Marktstand vertreten, auf dem wir einen Querschnitt unseres neuen tollen Wochenmarktes zeigen wollen“, kündigte der Fürther Wirtschaftsreferent bei der Vorstellung des diesjährigen Consumenta-Programms am Donnerstag an.

Besucher mit Genuss locken

Überhaupt soll Essen und Genuss in diesem Jahr die Besucher nach Nürnberg ins Messezentrum locken. Die Metropolregion will sich auf der Consumenta von ihrer kulinarischen und daher wohl besten Seite präsentieren. „Franken und die Oberpfalz spielt bei Genuss und Essen in der Champions League“, ist sich der Kulmbacher Landrat und Vorsitzender der fränkischen Genussregion, Klaus Peter Söllner (Freie Wähler), sicher. „Die müssen das gute Essen unter die Leute bringen. Wir haben so viele gute Sachen in Franken. Wir müssen unsere Spezialitäten aus Franken und der Oberpfalz nur noch besser unter die Leute bringen. Genau das wollen wir auf der Consumenta machen“, kündigte Klaus Peter Söllner am Donnerstag in der Fürther Comödie bei der Vorstellung der diesjährigen Messe-Höhepunkte an.

Consumenta

  • Aussteller Rund 1.400 Aussteller bieten Produkte, Informationen, Erlebnisse, Mitmachaktionen, Genuss und neue Highlights wie die „Witze-Bühne“ von der Comödie Fürth. Weitere Informationen zu den Ausstellern gibt es im Internet.


Weil die Consumenta heuer mitten in den Herbstferien stattfindet, veranstaltet die Verbrauchermesse vom 26. Oktober bis zum 3. November ein großes Ferienprogramm für Kinder in den Messehallen mit zahlreichen Spielstationen. „Bei uns können sich die Kinder den ganzen Tag austoben“, kündigte Inge Schwanewede von der Firma „Spiel-Preis“ an. Neben zwei Go-Kart-Bahnen solle es für die Kinder auf der Consumenta auch große Trampolin-Springshows geben. Gemeinsam mit Trampolin-Cracks können die kleinen Messebesucher auch neue Tricks ausprobieren.

Wurfgeschwindigkeit messen

Apropos Tricks: Um diese geht es auch beim Stand von den Handballern des HC Erlangen. Der Profi-Verein ist zum ersten Mal bei der Consumenta dabei. Am Stand des Bundesliga-Clubs können die Messebesucher ihre Wurfgeschwindigkeit messen lassen und sich von den HC-Profis die neuesten Techniktricks zeigen lassen. Selbstverständlich werde es auch Autogramm-Stunden geben, hat René Selke, Manager der Erlanger Handballmannschaft, bei der Vorstellung des Programms versprochen. Mittlerweile würden regelmäßig 8000 Zuschauer den HC in der Arena anfeuern. Vom Lokalhelden habe sich der Club zum Liebling der Metropolregion entwickelt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht