MyMz
Anzeige

Corona-Folgen in statistischen Zahlen

Im Internet sind ab sofort zahlreiche Tabellen abrufbar.

Ob Beruf oder Schule: Corona wirkt sich auf das gesamte gesellschaftliche Leben aus.
Ob Beruf oder Schule: Corona wirkt sich auf das gesamte gesellschaftliche Leben aus. Foto: Felix Kästle/picture alliance/dpa

Nürnberg.Das Amt für Stadtforschung und Statistik für Nürnberg und Fürth stellt jetzt ein noch breiter gefächertes Angebot an Tabellen- und Schaubildern zu wesentlichen Kennzahlen der Corona-Krise zur Verfügung – zusätzlich zu dem schon seit Juni verfügbaren „Corona-Datenblatt“.

Damit lassen sich die Auswirkungen der durch die Pandemie ausgelösten sozioökonomischen Krise auf verschiedene Gesellschaftsbereiche besser einschätzen. Abrufbar sind Daten zu den acht Bereichen Infektionsgeschehen, Gesundheit, Bevölkerung, Haushalte, Bildung, Arbeitsmarkt, Wirtschaft und Verkehr.

Das Angebot, das sich an konkreten Fragestellungen zur aktuellen Situation orientiert, beinhaltet dabei insgesamt zwei Ebenen.

Zum einen werden strukturelle Rahmeninformationen mit Bezug zur Corona-Pandemie zur Verfügung gestellt.

Diese verdeutlichen beispielsweise, wie viele Kinder und Jugendliche es in Nürnberg in den einzelnen Altersgruppen gibt, die dann vermutlich von den Einschränkungen des Schulbetriebs und der Schließung der Tageseinrichtungen betroffen waren, oder wie viele Personen allein in einem Haushalt leben.

Zum anderen werden insbesondere in den Bereichen Infektionsgeschehen, Arbeitsmarkt, Wirtschaft und Verkehr aktuelle Zahlen angeboten.

Dadurch können beispielsweise Informationen zur Arbeitsmarktlage sowie zur Veränderung des Mobilitätsverhaltens infolge der Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen herausgelesen werden. Zu den Daten sollten unbedingt die zusätzlichen Informationen (abrufbar über den Fragezeichen-Button) beachtet werden – sie erleichtern das Verständnis der mitunter komplexen Zusammenhänge.

Das Datenangebot „Corona-Krise in Zahlen“, das laufend aktualisiert und erweitert wird, ergänzt damit das seit einiger Zeit monatlich veröffentlichte „Corona-Datenblatt“. Abrufbar ist es auf der Homepage des Amts für Stadtforschung und Statistik unter der Adresse www.nuernberg.de/internet/statistik/coronakrise_in_zahlen.html.

Das monatlich aktualisierte Datenblatt finden Interessierte unter der Adresse www.nuernberg.de/internet/statistik/coronakrise_nbg_in_zahlen.html.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht