MyMz
Anzeige

Messe verschiebt Neubau des neuen Gebäudes in Nürnberg

Die Nürnberg Messe GmbH muss aufgrund der Corona-Krise Kosten einsparen.

Nürnberg.Dazu gehört auch eine zeitliche Streckung des geplanten Investitionsvolumens, weshalb der für das nächste Jahr geplante Baubeginn des neuen Messegebäudes nun verschoben wird. Gleiches gilt für das eigentlich geplante Bürogebäude „The Key“ im Messezentrum, dessen Realisierung ebenfalls verschoben wird, wie die GmbH mitteilt. „Das Herz sagt immer noch ja, der Kopf nein. Doch in diesem Fall hört man besser auf den Kopf!“, erklärt Peter Ottmann, CEO Nürnberg Messe Group. Der ursprünglich für Februar 2021 vorgesehene Abriss der Halle 3 und daran anknüpfend der Spatenstich für das neue „NCC Süd“ sollen stattdessen im Februar 2024 oder Februar 2025 erfolgen. Foto: Nürnberg Messe/Zaha Hadid Architects

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht