MyMz
Anzeige

Musik

Party vor Tellerrand-Festival

Hannes Bischoff und Heiko Ehrenberger haben die Veranstaltung ins Leben gerufen. Am Samstag steigt eine Vor-Feier in Nürnberg.
von Nikolas Pelke

Wollen mit dem „Tellerrand-Festival“ gute Laune verbreiten: Johannes Weichelt, Heiko Ehrenberger und Hannes Bischoff (v.l).  Foto: Nikolas Pelke
Wollen mit dem „Tellerrand-Festival“ gute Laune verbreiten: Johannes Weichelt, Heiko Ehrenberger und Hannes Bischoff (v.l). Foto: Nikolas Pelke

Nürnberg.Mit lässiger Musik gute Laune verbreiten: Diesem Ziel haben sich Hannes Bischoff (26) und Heiko Ehrenberger (27) verschrieben. „Ich wollte schon immer ein Festival machen, um Bands aus der Region ein Forum zu bieten“, sagt Hannes Bischof aus Postbauer-Heng und Heiko Ehrenberger aus Berching.

Gemeinsam stellen die Freunde aus dem Landkreis Neumarkt im Frühling ein dreitägiges Musikfestival auf die Beine. Unter dem Titel „Tellerrand“ soll vom 29. bis zum 31. Mai in der schönen Natur drei Tage und Nächte in Dormitz bei Erlangen gefeiert, getanzt und gelacht werden. „Die Vorbereitungen für das Festival laufen schon auf 6000 Umdrehungen pro Minute“, sagen die beiden Freunde und werfen wie auf Kommando einen bangen Blick in ihren Handy-Kalender. „Fast genau in fünf Monaten ist es schon wieder soweit.“ Im letzten Jahr hat das Open-Air-Spektakel vor den Toren der Fränkischen Schweiz seine Premiere gefeiert.

Dormitz hat „Ja“ gesagt

„Ich habe ein Festival-Konzept verfasst und die zehn Seiten mit der Post an 18 Gemeinden in der Region verschickt. Nur Dormitz hat sich zurückgemeldet“, erzählt Bischoff und erinnert sich mit leuchtenden Augen, wie er anschließend mit dem Dormitzer Bürgermeister, Holger Bezold (FW), ausführlich „geschnackt“ und unter vier Augen für seine Festival-Idee begeistern konnte. „Guter Mann“, sagt Bischoff und lacht.

Der Rest ist Festival-Geschichte. Neben Musik aus der Region setzen die beiden Freunde auf Aktionen zum Mitmachen. Beim „Tellerrand“ würden zahlreiche Workshops wie beispielsweise Yoga-Kurse stattfinden. Am allerletzten Festivaltag stehe ein gemeinsames Weißwurst-Essen auf dem Spielplan. Wer sich vom Tanzen ausruhen wolle, für den stünden ein Sonnendeck sowie eine „Hängematten-Chill-Out-Area“ zur Verfügung. In der Philosophie des noch jungen Festivals stünden der Schutz der Umwelt sowie der offene Umgang miteinander an erster Stelle. „Wir haben uns dazu verpflichtet, unseren ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten“, sagen die beiden Festival-Macher aus der Oberpfalz, die mit ihren kreativen Ideen immer häufiger die Frankenmetropole mit Veranstaltungen bereichern.

Schon an diesem Samstagabend gibt es unter der Überschrift „Lekker Lekker Tellerand“ in der Nürnberger Kulturwerkstatt „Auf AEG“ bereits einen Vorgeschmack auf das große „Tellerrand-Festival“ im Frühling. „Wir können es kaum erwarten, unsere Hirngespinste für das Festival zu präsentieren. Deshalb laden wir am Samstag zur supergroßen, fantastischen, voller Überraschungen steckenden Tellerrand Festival Pre-Party ein“, sagen die beiden Festival-Macher.

Die Nürnberger Indie-Surf-Band „We Brought A Penguin“ stehen zum Auftakt der kleinen Festival-Vorbereitungsparty auf der Bühne im großen Saal der Kulturwerkstatt auf AEG. Nach dem Auftakt folgen die fränkischen Musikanten der Gruppe „Kunstfälscher“, die kunstvoll aber ungekünstelt mit fülliger Jazz-Besetzung bekannte Songs in neuen Arrangements zum Besten geben. Das Band-Trio wird von der Nürnberger Band „Mr. President Mashine“ komplettiert.

Hannes Bischoff als DJ

„Der Eintritt zur Pre-Party kostet acht Euro. Mit einem Festival-Ticket spart man sich das Geld“, berichtet Hannes Bischoff. Zum krönenden Höhepunkt der kleinen Sneak-Preview-Party in der Kulturwerkstatt will sich Bischoff selber als DJ hinter die Plattenteller stellen. „Das wird lustig. Aber mehr wird noch nicht verraten“, schmunzelt der Oberpfälzer.

Das Konzept

  • Party: Am Samstagabend findet eine Pre-Festival-Party in der Kulturwerkstatt „Auf AEG“ statt. Der Eintritt kostet acht Euro, mit Festival-Ticket ist der Eintritt frei.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht