mz_logo

Region Nürnberg
Donnerstag, 19. Juli 2018 30° 1

Gesellschaft

Pilawa moderiert Nürnberger Opernball

Welche Künstler Pilawa beim Opernball präsentiert, ist ein Geheimnis.

Jörg Pilawa ist ein bekannter TV-Entertainer. Foto: Britta Pedersen/dpa
Jörg Pilawa ist ein bekannter TV-Entertainer. Foto: Britta Pedersen/dpa

Nürnberg.Am 14. September heißt es wieder „Alles Walzer“ im Nürnberger Opernhaus – denn der neue Opernball in Nürnberg geht in die zweite Runde. Mit dabei ist auch wieder der charmante TV-Entertainer Jörg Pilawa, der schon die Premiere 2017 moderierte. Mit seiner sympathischen Art begeisterte der prominente Moderator bereits bei der Neuauflage des Opernballs in Nürnberg das Ballpublikum und sorgte zwischen zahlreichen Tanzrunden und hochklassigen Show-Highlights für besondere Unterhaltung. „Er war und ist die perfekte Besetzung für den Moderatorenposten. Deshalb freuen wir uns sehr, ihn auch 2018 als Gastgeber des Abends präsentieren zu können“, erläutert Veranstalter Simon Röschke.

Welche Künstler Pilawa auf der Showbühne begrüßen darf, werden die Organisatoren im Juni bekannt geben.

Der gebürtige Hamburger, der normalerweise auf den großen deutschen TV-Bühnen zu sehen ist, macht auch auf dem Tanzparkett eine gute Figur. „Ich habe viele Jahre als Vortänzer in einer Tanzschule gearbeitet“, verriet er im Vorfeld des Opernballs und überraschte bei der Nürnberger Quadrille 2017 prompt das Publikum mit seinen Tanzkenntnissen.

Auch die abwechslungsreiche Mischung aus Klassik und Entertainment verkörperte der erfahrene Moderator gekonnt: Passend zum Opernball-Abend zeigte sich Pilawa auf dem roten Teppich im edlen Frack – ließ dann allerdings kurz auf seine grellen pinkfarbenen Socken blicken. Ebenso farbenfroh wie die Sockenwahl des Moderators präsentiert sich auch der diesjährige Opernball im warmen Brombeer-Ton.

„Der Opernball in Nürnberg ist eine vielfältige Veranstaltung für und mit der ganzen Metropolregion – das zeigt auch unser buntes Logo“, so Andreas Röschke, der gemeinsam mit seinem Bruder Simon die Werbeagentur roeschke&roeschke leitet.

Wer sich noch Ball-Karten sichern möchte, hat die Wahl zwischen Flanier- und Galatisch-Karten – alle Tickets enthalten Speisen und Getränke den ganzen Ballabend lang. Weitere Informationen zum Programm sowie den Online-Ticketshop finden Sie unter www.opernball-nuernberg.de.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht