MyMz
Anzeige

Wegen Relegationsspiel gesperrte Straßen

Zuschauer wird es bei dem Spiel des FCN gegen den FC Ingolstadt 04 nicht geben. Trotzdem gibt es Zugangsbeschränkungen.

Das Spiel können die Fans in Corona-Zeiten nicht im Stadion in Nürnberg verfolgen.
Das Spiel können die Fans in Corona-Zeiten nicht im Stadion in Nürnberg verfolgen. Foto: picture alliance/dpa

Nürnberg.Am Dienstagabend findet um 18.15 Uhr im Max-Morlock-Stadion in Nürnberg das Relegationsspiel zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC Ingolstadt 04 statt. Die Polizei gibt dafür Verkehrshinweise. Aufgrund des Infektionsschutzes findet das Spiel ohne Zuschauer statt.

Fussball

Club-Fans beschwören ihre Treue

Neumarkts Cluberer blicken mit gemischten Gefühlen auf die Relegation gegen Ingolstadt. So mancher setzt auf Aberglaube.

Ein Aufenthalt im Nahbereich des Stadions ist nicht möglich, heißt es. Die Polizei wird Straßen im Stadionumfeld sperren. Davon sind die Hans-Kalb-Straße, der Max-Morlock-Platz, die Karl-Steigelmann-Straße, der Kurt-Schmidtpeter-Weg und der Kurt-Leucht-Weg in Nürnberg betroffen. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich zu umfahren.

Mehr aus Neumarkt und der Region lesen Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht