MyMz
Anzeige

Willy Astor steht auf der Bühne im Autokino

Leere Stühle, leere Bühnen: Die Corona-Krise hat die Kulturlandschaft spürbar verändert.

Wortkünstler Willy Astor zeigt am 5. Juli auf der Bühne des Autokinos sein Programm „Jäger des verlorenen Satzes“.  Foto: Christoph Bombart Photography
Wortkünstler Willy Astor zeigt am 5. Juli auf der Bühne des Autokinos sein Programm „Jäger des verlorenen Satzes“. Foto: Christoph Bombart Photography Foto: Christoph Bombart Photography

Roth.Live-Erlebnisse waren mit einem Mal verschwunden, Streaming-Aktionen konnten die Sehnsucht nach dem Lebendigen nicht ersetzen. Als eine Möglichkeit, wieder vor Publikum auftreten zu können, bekam das Autokino auf einmal neuen Auftrieb: als klassisches Autokino, als Drive-In-Kino, oder eben als Konzert- oder Comedy-Event.

Auch in Roth wurde mit den Autokino Roth so ein Pop-up-Format auf dem Parkplatz des Aldi-Zentrallagers in der Gildestraße 17 eingerichtet. Das melden die Veranstalter in einer Pressemitteilung. Demnach werden als Kooperation von Vitolico-Events, der Stadt Roth und dem Bavaria Kino Roth dort im Juni und Juli Filme gezeigt und Kulturveranstaltungen stattfinden. Eine davon präsentiert die Kulturfabrik, das Veranstaltungshaus der Stadt Roth, am Sonntag, 5. Juli. Um 20 Uhr steht Wortakrobat Willy Astor auf der Bühne und zeigt sein Programm „Jäger des verlorenen Satzes“. Tickets dafür gibt es ausschließlich online über www.autokino-roth.de.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht