MyMz
Anzeige

Verkehr

Zufahrt zur A9 wird nachts gesperrt

Die erste Sperrung findet in der Nacht zum Samstag statt.

Auch am Autobahnkreuz Nürnberg wird gearbeitet.  Foto: picture alliance/dpa
Auch am Autobahnkreuz Nürnberg wird gearbeitet. Foto: picture alliance/dpa

Nürnberg.Im Zuge von Fahrbahndeckenarbeiten und Ummarkierungen am Autobahnkreuz Nürnberg sperrt die Autobahndirektion Nordbayern in den Nächten von Freitag, 12. Juli, auf Samstag, 13. Juli, von circa 20 Uhr bis 10 Uhr und von Samstag, 13. Juli, auf Sonntag, 14. Juli, von circa 20 Uhr bis 6 Uhr die A9 zwischen dem Autobahnkreuz Nürnberg und der Anschlussstelle Fischbach in Fahrtrichtung Bayreuth. Die Umleitung des Verkehrs während der Deckenbauarbeiten erfolgt ab dem Autobahnkreuz Nürnberg Ost über die A6 zum Autobahnkreuz Altdorf und von dort über die A3 zum Autobahnkreuz Nürnberg.

Die Fahrbahndeckenbauarbeiten sind für Ummarkierungen zur Leistungsfähigkeitserhöhung des Autobahnkreuzes Nürnberg durch eine künftige fünfstreifige Verkehrsführung auf der A9 notwendig.

Die dazugehörigen Fräsarbeiten finden bereits in den Nächten vom heutigen Donnerstag auf Freitag von jeweils circa 20 Uhr bis 6 Uhr statt, wobei der Verkehr hierbei auf der A9 weitergeführt wird. Tagsüber wird der Verkehr über die gefräste Asphaltfläche geführt und die Verkehrsbeziehungen Würzburg / Bayreuth werden mit Hilfe einer Bakengasse und der vorhandenen dNetBY-Beschilderung getrennt.

Durch die Ummarkierung wird ein weiterer Verflechtungsstreifen in Fahrtrichtung Würzburg geschaffen um die Aufteilung des Verkehrs zwischen den beiden Fahrtrichtungen Würzburg und Bayreuth südlich des Autobahnkreuzes zu erleichtern und dadurch die aktuell häufig kritischen Verkehrssituationen mit Rückstau und späten Fahrstreifenwechsel zu verbessern. In einem ersten Bauabschnitt wurde bereits am letzten Wochenende der Bereich der Direkttangente von München kommend auf die A3 in Fahrtrichtung Würzburg mit einer neuen Deckschicht versehen und ummarkiert. Somit kann der zweite Bauabschnitt früher umgesetzt werden.

Als dritter Bauabschnitt erfolgt schließlich eine Ummarkierung auf der Teilstrecke der A3 zwischen dem Autobahnkreuz Nürnberg und der Anschlussstelle Nürnberg-Mögeldorf. Die Arbeiten dauern bis 2020

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht