mz_logo

Landkreis
Montag, 24. September 2018 15° 3

Natur

42 Bäume blühen auf der Obstwiese

Nach 18 Jahren ist das Areal in Hainsacker jetzt befüllt.

Kindergarten- und Schulkinder begleiteten beim OGV Hainsacker die Feierlichkeit zum „Tag des Baumes“ mit Liedern und Gedichten. Foto: Dummer
Kindergarten- und Schulkinder begleiteten beim OGV Hainsacker die Feierlichkeit zum „Tag des Baumes“ mit Liedern und Gedichten. Foto: Dummer

HAINSACKER.Bürgermeister Christian Hauner hat Wort gehalten. Beim „Tag des Baumes“, den der OGV Hainsacker schon seit dem Jahr 2000 auf der Streuobstwiese feiert, pflanzte der Bürgermeister einen von ihm gestifteten Pfirsichbaum. Unterstützt wurde er von der OGV-Kreisverbandsvorsitzenden, Landrätin Tanja Schweiger, und von mehreren Vorstandsmitgliedern des OGV Hainsacker mit dem Vorsitzenden Horst Rothert an der Spitze.

Mit dem Baum von Bürgermeister Hauner wurden in den letzten 18 Jahren 42 Obstbäume gepflanzt, berichtete der OGV-Vorsitzende, so dass dies wohl der letzte Baum sein wird, der auf diesem Areal noch Platz findet. Bei der Aktion dabei waren ebenso wieder die Kinder aus dem Bischof-Wittmann-Kinderhaus Hainsacker und die zweiten Klassen der Grundschule Hainsacker, denen Landrätin Schweiger zunächst ihren „Job“ und ihre Funktion als Landrätin und OGV-Kreisvorsitzende erklärte.

Nach ihren Nachforschungen gibt es den Tag des Baumes schon seit Anfang der 1950er-Jahre, und sie erklärte den Kindern „pädagogisch wertvoll“ den Sinn dieser Aktion mit Fragen an die kleinen Besucher, die sie alle zu beantworten wussten.

Für Bürgermeister Hauner ist der Tag des Baumes beim OGV Hainsacker nicht mehr aus dem Veranstaltungskalender des Marktes wegzudenken. Diese Veranstaltung sei nicht nur ein wertvoller Tag für die Kinder, sondern auch für die Natur, und deshalb habe er gerne zu diesem Anlass heuer einen Pfirsichbaum gestiftet.

Weiter lobte der Bürgermeister den OGV Hainsacker für die Pflege der Streuobstwiese und das Engagement bei vielen weiteren Veranstaltungen das ganze Jahr über. Es folgten Aufführungen der anwesenden Kindergarten- und Grundschulkinder mit Liedern und Gedichten rund um den Obstbaum. Als Belohnung gab es zum Schluss vom OGV für die Kinder Wasser, Apfelsaft, Limo oder Apfelsaftschorle. (ldk)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht