mz_logo

Landkreis
Freitag, 20. Juli 2018 31° 2

Soziales

AWO ehrte langjährige Mitglieder

Die Neutraublinger Ortsgruppe besteht bereits seit dem Jahr 1951.

Bei der AWO Neutraubling wurden Mitglieder für bis zu 50 Jahre Treue zur Ortsgruppe ausgezeichnet. Foto: Stiglmeier
Bei der AWO Neutraubling wurden Mitglieder für bis zu 50 Jahre Treue zur Ortsgruppe ausgezeichnet. Foto: Stiglmeier

Neutraubling.Bei der Jahresversammlung der Arbeiterwohlfahrt (AWO) betonte Vorsitzende Ingetraud Mühlbauer eingangs, dass die Neutraublinger Ortsgruppe nunmehr seit 1951 bestehe und man stolz sein könne, einen so aktiven Ortsverein in der Stadt zu haben.

Kreisvorsitzende Olga Wesselsky gab einen kurzen Überblick über die Arbeit im Bezirk. Dann berichtete Mühlbauer über das vergangene Jahr mit vielen Veranstaltungen: Dank des AWO-Treffs, der jeden Mittwoch geöffnet ist, und den vielen Veranstaltungen sei es nie langweilig geworden. Sie spannte dabei einen Bogen von der Fünf-Tages-Fahrt in das Salzkammergut im Mai über das 50-jährige Jubiläum des Altenclubs und die Teilnahme am Volksfest in Neutraubling bis hin zum Herbstausflug in den Bayerischen Wald. Im Dezember kam der Nikolaus zu ca. 50 Kindern, darunter 32 Kinder von der Tafel.

Im Jahr 2017 war Mühlbauer bei zwölf runden Geburtstagen. Sie bezog sich auf die jüngste Vorstandssitzung, in der beschlossen worden war, dass die AWO, wie es auch die anderen Vereine handhaben, die Mitglieder bei halbrunden und runden Geburtstagen besucht. Bisher bekamen alle Mitglieder ab 70 Jahren eine Flasche Wein. Aus organisatorischen und auch finanziellen Gründen sei dies leider nicht mehr möglich. Mit einem Kartengruß werde die AWO aber weiterhin Glückwünsche übermitteln. Dieses Jahr hat Mühlbauer bereits elf Mitgliedern zum Geburtstag gratuliert. 20 Mitglieder werden noch besucht.

Für 15-jährige Mitgliedschaft wurden bei der Versammlung Gabi Drallmer, Anna Giess, Margarete Göhlert, Betty Gürster, Angela Heindl, Felicitas Herzog, Anna Smerd und Franz Weiderer geehrt. Für 25, 30, 40, 45 und 50 Jahre erhielten Karl Wltscheck, Karin Fischer, Roland Lösel, Margarete Hertl, Helmut Krause, Werner Mühlbauer und Therese Helbig eine Urkunde.

Die AWO gehört zu den Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrt in Deutschland. Sie gliedert sich in 30 Bezirks- und Landesverbände, in Bayern sind es fünf. Die AWO wird bundesweit von 341 000 Mitgliedern getragen, davon in Bayern 63 000. Bundesweit hat die AWO 66 000 ehrenamtliche Helfer, in Bayern sind es 12 000.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht