MyMz
Anzeige

Feuer

Blitz setzt Buche in Brand

Eine majestätische Buche am Rande des Fürstlichen Thiergartens fing Feuer. Die Feuerwehr Lichtenwald löschte den Schwelbrand.
Von Peter Luft

Die Feuerwehr war rund fünf Stunden im Einsatz wegen des brennenden Baums. Foto: dpa
Die Feuerwehr war rund fünf Stunden im Einsatz wegen des brennenden Baums. Foto: dpa

Lichtenwald.Ein Gewitter mit Starkregen zog am Mittwoch über das Otterbachtal. Dabei schlug ein Blitz in eine majestätische Buche ein. Der Laubbaum steht am Rande des Fürstlichen Thiergartens am „Röslfleckl“ im Walddistrikt „Hundshänge“. Zwei Nordic-Walkerinnen sahen Rauch aufsteigen und sie hörten ein Köcheln im Stamm. Sie alarmierten die Feuerwehr. Die Feuerwehr Lichtenwald rückte mit 16 Aktiven an und löschte mit einem B-und einem C-Rohr den Schwelbrand. Die Feuerwehr Altenthann suchte mit der Wärmebildkamera nach eventuell versteckten Glutnestern. „Der Einsatz dauerte von 20.12 Uhr bis 1.09 Uhr“, sagte Kommandant Willibald Hirschberger Junior. (llu)

Mehr Nachrichten aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht