MyMz
Anzeige

Feier

Brunnenfest begeisterte Besucher

Viele Lieder, eine Ausstellung und spannende Geschichten: Die Kallmünzer feierten bei perfektem Wetter.
Von Martina Neu

Die Chorgemeinschaft riss die Besucher von den Stühlen. Foto: Neu
Die Chorgemeinschaft riss die Besucher von den Stühlen. Foto: Neu

Kallmünz.Bei perfektem Wetter startete das erste Brunnenfest des Kulturecks beim Habla-Brunnen, der heuer seinen 200. Geburtstag feiert, mit der Chorgemeinschaft Kallmünz, die aus ihrem reichen Repertoire Lieder zum Thema Wasser intonierte. Bernhard Hübl, stellvertretender Bürgermeister war begeistert vom ersten Brunnenfest, das den Besuchern aufzeigte, dass es die heutige Wasserversorgung noch gar nicht so lange im Ort gibt. Anschließend stimmte der begeisterte Sänger als musikalischen Gruß „Am Brunnen vor dem Tore“ an. Kultureck’s Vorsitzende Dr. Eva Schropp gab einen kurzen Abriss der Geschichte der Kallmünzer Wasserversorgung. Sie zitierte aus Belegen, die der Ortsarchivar Bruno Gallhuber ausfindig gemacht hatte. Einige Unterlagen zur Gründung der Laber-Naab Gruppe hatte Hans Möstl dem KulturEck zugänglich gemacht. Bei Kaffee und Kuchen lauschten die Besucher gebannt Erika Eichenseer, die unbekannte, schaurig-schöne Märchen von den Wasserfräuleins und dem roten Seidenband erzählte. Die kleine Ausstellung mit Fundstücken aus dem Archiv fand großes Interesse. Der Abend gehörte dann ganz der Musik. Unter der Leitung von Christine Gesierich sang die Chorgemeinschaft nicht nur deutsche Lieder. Sie riss die zahlreichen Besucher auch mit der Adaption eines französischen Chansons mit sich: Haifischbaby. Klar, dass das Publikum sich zwei Zugaben erklatschte. Das Trio Adabei entführte die immer zahlreichen Besuchern in unterschiedlichste musikalische Welten: irisch anmutende Klänge, jazzige Melodien und Smoke on the Water legten eine fröhliche Stimmung über den lauschigen Biergarten der Roten Amsel. „Es war ein zauberhaftes Brunnenfest und ich bedanke mich bei Daniel Karl, der die Idee zu diesem Fest hatte“, resümierte Eva Schropp.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht