mz_logo

Landkreis
Dienstag, 19. Juni 2018 26° 3

ALTENTHANN

CSU will den ländlichen Raum stärken

Landtagsabgeordnete Sylvia Stierstorfer spricht sich für den Erhalt der Polizeiinspektionen im Landkreis aus.

ALTENTHANN.Für einen Blick nach vorne will sich die CSU Altenthann im Gemeinderat gerne nützlich für das Gemeinwohl einbringen. In der Vollversammlung zum 67. Vereinsjahr zog Vorsitzender Tobias Fuchs im Gasthaus Graml eine zufriedene Bilanz. In seinem Rechenschaftsbericht zählte er ein Dutzend an politischen Veranstaltungen und zwanzig gesellschaftliche Veranstaltungen auf. Zur Nominierung als Direktkandidatin für den Bayerischen Landtag gratulierte er MdL Sylvia Stierstorfer. Den Mitgliederstand gab er mit 62 an. „Ich hoffe, die CSU schneidet bei der Landtagswahl im Oktober gut ab. Für die jetzige politische Lage wäre das außerordentlich wünschenswert“, sagte der 33-jährige Vorsitzende, Gemeinderat und Hoffnungsträger in der CSU. „Mit Kreisschatzmeister Ludwig Eder und AKE-Kreisvorsitzendem Robert Zizler ist die Altenthanner CSU in der Kreisvorstandschaft gut vertreten“, sagte die stellvertretende CSU-Kreisvorsitzende Sylvia Stierstorfer. „Wir wollen uns auch um die kleinen Themen bei den Anliegen der Bürger kümmern und den ländlichen Raum stärken. Dazu gehört es auch, die kleinen Polizeiinspektionen auf dem Land beizubehalten“, sagte die Landtagsabgeordnete. In der Diskussion wurde das Verkehrsproblem im Landkreis angesprochen. „Dieser Zustand ist nicht länger hinnehmbar“, sagte ein Versammlungsteilnehmer. Es sei erforderlich, dass die CSU im Kreistag hier die Initiative ergreife. (llu)

Politik

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht