mz_logo

Landkreis
Montag, 23. Juli 2018 29° 2

Verein

Daniel Liebl ist neuer König

Große Freude in Kürn: Die Schützen haben einen neuen Repräsentanten. Doch sie haben auch Sorgen – wegen ihres Vereinsheims.
von Ralf Strasser

Alle Sieger auf einem Bild: Jugendkönigin Jennifer Haage (vorne links) und Schützenliesl Theresa Tauber (vorne rechts) flankieren König Daniel Liebl. Foto: msr
Alle Sieger auf einem Bild: Jugendkönigin Jennifer Haage (vorne links) und Schützenliesl Theresa Tauber (vorne rechts) flankieren König Daniel Liebl. Foto: msr

Kürn.„Es hat wieder einmal gepasst“ bei den Hohensteiner Schützen: Beim Ehrenabend der Kürner Schützen bilanzierte Schützenmeister Daniel Liebl sowohl im Verein als auch auf der sportlichen Seite ein Jahr, das man durchaus mit „aktiv“ und „positiv“ umschreiben könnte. Gesellschaftlich sei man buchstäblich gut unterwegs gewesen. So war der von Johannes Fuchshuber organisierte Vereinsausflug „ein voller Erfolg und ein willkommenes Ereignis für den Zusammenhalt“. Das sei ihm sehr wichtig, betonte Liebl, „weil es ein Rezept für einen auch in Zukunft funktionierenden Verein ist“. Auch der vom Verein ausgerichtete Christkindlmarkt sei eine kleine Erfolgsgeschichte.

Allerdings haben die Kürner Schützen auch Sorgen. Das Vereinsheim steht praktisch ohne Pächter da. „Bezüglich der aktuellen Situation können wir noch nicht viel berichten“, erklärte Liebl. „Wir müssen abwarten, welche Pläne Georg Graf von Walderdorff mit dem Wirtshaus hat. Eine endgültige Lösung ist noch nicht in Sicht.“ Auch Gemeinderat Herbert Kaiser als Vertreter der Kommune sieht die Situation als nicht befriedigend an. „Ich finde es sehr bedauerlich, dass es in Kürn kein Wirtshaus mehr gibt“, sagte Kaiser. Er brachte als mögliche Lösung des Problems ein Dorfhaus mit Beteiligung aller Vereine ins Gespräch. Das Wort „Miteinander“ benutzte auch der ehemalige langjährige Schützenmeister Hans Fuchshuber: „Ein Verein hat nur dann eine Zukunft, wenn ein großer Zusammenhalt diesen am Leben erhält.“

Sportlich ist der Verein gut dabei, auch wenn, wie Schützenmeister Liebl betonte, es Sorge um die Mannschaftsbildungen gibt. „Es entsteht ein Loch, wenn die Jugend zu den Junioren wechselt, ebenso fehlen uns vereinzelt Damen und Auflageschützen.“ Die Sportleiter Heinrich Konrad und Matthias Weigert hoben in ihrem Bericht einen fünften Platz in der Sektionsliga sowie einen dritten Platz der Luftpistolenschützen im LP-Wanderpokal hervor. Anschließend wurden treue Mitglieder ausgezeichnet. 30 Jahre sind Harald Lugauer und Rudolf Weigert dabei, 40 Jahre Alois Lingauer jun.

Am Ende des Treffens stand der Höhepunkt im Schießjahr der Hohensteiner Schützen Kürn, die Königsproklamation. Beim Königsschießen setzte sich als Schützenkönig Daniel Liebl mit einem 35-Teiler auf den Thron des Schützenkönigs. Knacker- und Brezenkönig wurden Johannes (264-Teiler) und Johann Fuchshuber (737-Teiler). Schützenliesl wurde Theresa Tauber (162-Teiler). Jennifer Haage setzte sich gegen Sabrina Vega-Amann und Jonas Haage als Jugendkönigin durch.

Auszeichnungen

  • Vereinsmeister Serie:

    Schützenklasse Johannes Fuchshuber, Jugend Sabrina Vega-Amann, LP Franz Wartlsteiner, Senioren aufgelegt Johann Fuchshuber

  • Vereinsmeister Kämpfe:

    Johannes Fuchshuber, Johann Fuchshuber, Theresa Tauber, Marco Vega-Amann, Sabrina Vega-Amann

  • Wanderpokale:

    Johannes Fuchshuber, Jonas Haage

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht