mz_logo

Landkreis
Mittwoch, 19. September 2018 31° 1

Ostern

Den Brunnen am Klosterstadel geschmückt

Nach dreijähriger umbaubedingter Pause können sich die Pielenhofener wieder über einen wunderschönen Osterbrunnen freuen.

Nach drei Jahren Pause konnte nach den Sanierungsarbeiten der Brunnen beim Klosterstadl wieder geschmückt werden. Foto: Meike Jordan
Nach drei Jahren Pause konnte nach den Sanierungsarbeiten der Brunnen beim Klosterstadl wieder geschmückt werden. Foto: Meike Jordan

Pielenhofen.Aufgrund der Sanierungsarbeiten am benachbarten Klosterstadl war der Brunnen über drei Jahre hinweg nicht zugänglich, teilweise sogar abgebaut, sodass keine Osterstimmung im Schatten der Türme aufkommen konnte.

In diesem Jahr liegt der Brunnen nach Abschluss der Arbeiten erstmals wieder vollständig frei und die engagierten Bürger des FC-Bayern-München-Fanclubs Pantoffelplescher erklärten sich gerne bereit, die aufwendige Dekoration zu übernehmen. In mehrstündiger Arbeit haben sie den schlichten Dorfbrunnen mit rund 2000 bemalten Ostereiern, Grünschmuck aus Buchs und einem Kreuz in ein fröhliches, buntes Osterkunstwerk verwandelt.

Ganz eifrig beim Schmücken half die Familie Obletzhauser: Erika, Therese, Anita, und Ludwig mit Yvonne Wunderlich und Nicole Rank. Ein besonderer Dank geht an Gemeinderätin Renate Hermann, die spontan mitgeholfen hat. „Der Osterbrunnen war immer eine Zierde des Dorfplatzes, wir haben ihn in den letzten Jahren sehr vermisst und hoffen, dass sich viele Mitbürger mit uns freuen“, schildert Therese Obletzhauser. (lmj)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht