MyMz
Anzeige

Neutraubling

Die Kinderbibelwoche in Neutraubling kam an

Die Kinderbibelwoche der evangelischen Gemeinde stand dieses Jahr unter dem Motto „Manege frei.

Das Balancieren einer Feder ist gar nicht so einfach. Foto: Theresia Luft
Das Balancieren einer Feder ist gar nicht so einfach. Foto: Theresia Luft

Neutraubling...“. 95 Kinder nahmen daran teil. Ein Woche lang hatten die Kinder sich mit dem Thema Zirkus beschäftigt. Vom Clown über Zauberer, Trommler, Tänzer, Akrobaten und Tieren war alles geboten. Der Altarraum der Lutherkirche war kurzer Hand in eine Zirkuszelt verwandelt worden. Pfarrerin Margarete Ruf-Schlüter war gespannt, was die Kinder in den letzten Tagen alles geprobt haben. Bei der Abschlussandacht ging Pfarrerin Ruf-Schlüter noch einmal auf die Woche ein. „Ihr hattet ganz viel Spaß und Freude, habt Geschichten von Jesus gehört und habt für euch selber viele persönliche Erfahrungen gesammelt. Hoppla, das kann ich ganz gut oder Hoppla, das muss ich noch üben. Nehmt dieses Hoppla einfach mit – Gott ist einfach immer da“, gab die Pfarrerin den Teilnehmern und ihren Eltern und Großeltern mit auf den Weg. 43 ehrenamtliche Mitarbeiter, darunter viele Jugendliche, unterstützten Pfarrerin Margarete Ruf-Schlüter und Diakonin Lena Tobias, die als „Zirkus-Direktorin“ die Gruppen ankündigte. Am Schluss gab es für die Akteure eine Menge Applaus und ein Dankeschön für die Ehrenamtlichen. Die gebastelten Gegenstände und die bemalten T-Shirts durften die Kinder mitnehmen und haben dadurch eine schöne Erinnerung an die Kinderbibelwoche. (llt)

Glaube

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht