mz_logo

Landkreis
Montag, 28. Mai 2018 31° 1

Bauen

Die Krippe „Moby Dick“ wird größer

Die Stadt Neutraubling genehmigt eine vierte Gruppe. Auch ein Krones-Bauantrag wurde einstimmig befürwortet.
Von Michael Jaumann

„Moby Dick“ darf sich auf weitere Wickelkinder freuen. Foto: Jaumann

Neutraubling. Die bisher dreigruppige Kinderkrippe „Moby Dick“ im Stadtgarten soll um eine Gruppe mit zwölf Plätzen erweitert werden. Einem entsprechenden Bauantrag der Verwaltung hat der Stadtrat jetzt zugestimmt. Bereits beim Bau der Krippe war eine mögliche Erweiterung der städtischen Einrichtung zur Straße hin berücksichtigt worden. Die charakteristische Silhouette mit dem Walfisch wird durch den Erweiterungsbau nicht angetastet.

Einem Bauantrag des Krones-Konzerns stimmte der Stadtrat ohne Vortrag der Verwaltung zu. Das Unternehmen will nun eine alte Halle, die so noch von der früheren Lederfabrik übernommen wurde, abreißen. In diesem neu entstehenden Hallenbereich beim Krones-Rohrzentrum werden Maschinen und Anlagen der Bereiche Fülltechnik und Kunststofftechnik endmontiert, geprüft und in Betrieb genommen. Zudem plant Krones eine Schulungsfläche für Monteure und Kunden an.

Die geplante Erweiterung soll mit Flachdach sowie mit bis zu drei Geschossen im Bereich der Büroräume errichtet werden. Es wird eine direkte Verbindung zur östlich angrenzenden Bestandshalle entstehen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht