MyMz
Anzeige

Tischtennis

Diesenbacher Team holt die Meisterschaft

Der dritten Tischtennis-Herrenmannschaft des SV Diesenbach ist es nach elf Jahren wieder gelungen, den Meistertitel zu holen.

Die Meistermannschaft des SV Diesenbach Foto: Bernd Schneider,
Die Meistermannschaft des SV Diesenbach Foto: Bernd Schneider,

Diesenbach.Der dritten Tischtennis-Herrenmannschaft des SV Diesenbach ist es nach elf Jahren wieder gelungen, den Meistertitel zu holen. Damit kann sich die Diesenbacher Tischtennisabteilung über eine sehr erfolgreiche Saison freuen.

Das Team um Mannschaftsführerin Melanie Wilke war die gesamte Saison von keiner der anderen Mannschaften in der vierten Kreisliga (4er) zu schlagen und holte auf diese Weise souverän die Meisterschaft nach Diesenbach. Lediglich einmal mussten sich die Diesenbacher in der Rückrunde der Punktspielsaison gegen den TV Etterzhausen IV mit einem Unentschieden zufrieden geben.

„Ich bin stolz auf meine Mannschaft, die die ganze Saison über hervorragende sportliche Leistungen gezeigt hat. Jeder einzelne Spieler war mit viel Engagement bei den Punktspielen dabei. Durch die homogene Mannschaftsleistung und den tollen Zusammenhalt in der Mannschaft war es möglich, den Meistertitel zu erringen“, erklärt Mannschaftsführerin Melanie Wilke.

Abteilungsleiter Richard Zaspel freut sich ebenfalls mit seinen Spielern: „Mit der Meisterschaft in der vierten Kreisliga und einem dritten Platz der zweiten Herrenmannschaft in der vierten Kreisliga (6er) kann die Abteilung auf eine sehr erfolgreiche Punktspielsaison zurückblicken.“

Als abteilungsinterner Saisonabschluss wurden auch in diesem Jahr wieder die Vereinsmeisterschaften der einzelnen Mannschaften ausgespielt. Den Anfang machte die dritte Herrenmannschaft, bei der Thomas Wilke zum wiederholten Male die Vereinsmeisterschaft für sich entscheiden konnte. Zweiter wurde Mario Prebensen vor Markus Laudel. Bei den Herren II entschied Richard Zaspel die Vereinsmeisterschaft knapp vor Mario Prebensen für sich und qualifizierte sich so für die Teilnahme an der Meisterschaft der ersten Herrenmannschaft. Den dritten Platz holte sich Willi Schuster. Beim Turnier der ersten Herrenmannschaft siegte mit fünf gewonnen Spielen Helmut Simon ungeschlagen vor Uwe Weiland und Michael Zaspel.

In der Kategorie „Doppel“ wurde der gewohnte Spielmodus für die Doppelvereinsmeisterschaften gewählt, bei dem jeweils ein ranglistenstärkerer Spieler mit einem ranglistenschwächeren zusammengelost wird. Der besondere Anreiz bei diesem Spielsystem liegt darin, dass bei jeder Vereinsmeisterschaft wieder neue Doppelpaarungen entstehen können und sich die Spieler auf den jeweiligen Doppelpartner einstellen müssen. Dies gelang dem Doppel Bernd Schneider und Christian Wilke in diesem Jahr am besten. Die beiden erfahrenen Spieler zeigten ihr ganzes Können und verwiesen das Doppel Michael Zaspel und Matthias Kitzing auf den zweiten Platz. Auf dem dritten Rang folgte Uwe Weiland mit Willi Schuster.

„Nun gehen wir erst einmal in die wohlverdiente Sommerpause, um dann Anfang September in die neue Saison und den Trainingsbetrieb zu starten“, erklärt Abteilungsleiter Richard Zaspel. Auch in der nächsten Saison wird der SV Diesenbach wieder mit drei Herrenmannschaften am Punktspielbetrieb teilnehmen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht