mz_logo

Landkreis
Montag, 24. September 2018 15° 3

Freizeit

DJK ernennt fünf neue Ehrenmitglieder

Beim Gründungsfest in Eichlberg-Neukirchen gab es Lobesworte für die Funktionäre. Der BLSV überreichte eine Urkunde.
Von Alfons Beil

Die neuen Ehrenmitglieder bekamen Urkunden überreicht.Foto: Beil
Die neuen Ehrenmitglieder bekamen Urkunden überreicht.Foto: Beil

Hemau.Die Feierlichkeiten zum 50. Gründungsjubiläum der DJK Eichlberg-Neukirchen wurden am Samstag fortgesetzt, wozu auch der Patenverein die SpVgg Willenhofen-Herrnried gekommen war. Beim Bayerischen Abend wurden fünf langjährige Mitglieder zu Ehrenmitgliedern ernannt. Der Verein selbst wurde auch vom BLSV mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet.

Begonnen hatte der Tag mit der Abholung des Patenvereins die SpVgg Willenhofen-Herrnried in der Dorfmitte. Bei einer Gedenkandacht, geleitet von Pfarrer Franz Ferstl und Pater Jose Peter, wurden die Namen der Verstorbenen der letzten 50 Jahre verlesen. Dann legten die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Heinrich Schmidt und Rudolf Schön ein Blumenherz nieder.

Danach zog man gemeinsam ins Festzelt, wo Schirmherrin Landrätin Tanja Schweiger den Bieranstich vollzog. Höhepunkt des Abends war dann die Ernennung von langjährigen Mitgliedern zu Ehrenmitgliedern. Zuvor gab es viele Dankesworte von der Vorsitzenden Monika Moser für die Unterstützung des Vereins und zum Gelingen des viertägigen Festes. Lobend sprach sie dabei darüber aus, dass viele fleißige Helfer beigetragen hatten, um dieses Fest auf die Beine zu stellen. Auch Landrätin Tanja Schweiger, die als Schirmherrin fungierte, sprach allen Führungskräften des Vereins Lob und Anerkennung dafür aus, was im Verein geschafft wurde. Damit das auch gelungen sei, zeuge davon das nur vier Vorsitzende während dieser Zeit im Amt waren. Ein großer Dank galt auch dem Ehrenvorsitzenden Georg Mirbeth, dem es besonders zu verdanken ist, dass die DJK überhaupt gegründet wurde.

„Die DJK Eichlberg-Neukirchen fördert den Sport, aber auch die Gesundheit“, hob der stellvertretende Vorsitzende des BLSV-Kreisverbandes Regensburg, Thomas Stiegler, hervor und überreichte eine Ehrenurkunde an die Vorsitzende Monika Moser.

Zusammen mit Schirmherrin Tanja Schweiger und Bürgermeister Hans Pollinger ernannte Vorsitzende Monika Moser fünf verdiente und langjährige Mitglieder zu Ehrenmitgliedern. Alle fünf Geehrten erhielten jeweils eine Ernennungsurkunde. Diese hohe Ehrung wurde an Michael Ferstl sen. (Neukirchen), Konrad Knerr (Hemau), Anton Schmid (Beratzhausen), Gerd Schmidt (Hemau) und Anton Riepl (Altmannshof) verliehen.

Besondere Verdienste haben sich in diesen 50 Jahren Anna Mirbeth (Altmannshof), Josef Nigl (Grünstaude) und Alois Burger jun. (Neukirchen) erworben und wurde dafür ebenfalls mit einer Urkunde belohnt.

Erwähnt wurde auch noch, dass die Gymnastikgruppe in diesem Jahr ebenfalls ein Jubiläum feiern kann, denn diese wird 40 Jahre alt. Diese Gruppe bringt sich auch kräftig in das Vereinsleben ein und fördert die Gesundheit der Mitglieder.

Das Jubiläum der DJK Eichlberg-Neukirchen

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht