MyMz
Anzeige

LAPPERSDORF

Doppeltes Theater am Gymnasium

Zwei Gruppen – ein gemeinsamer Theaterabend, so lautet das Motto der Theater AGs der Unterstufe des Gymnasiums.

Eine Probe zum Stück „Sonderbare Begegnungen“ Foto: Claudia Kreissl
Eine Probe zum Stück „Sonderbare Begegnungen“ Foto: Claudia Kreissl

LAPPERSDORF.Heute und morgen, jeweils um 18.30 Uhr, bringen knapp 40 Schüler zwei Eigenproduktionen auf die Bühne. Die von Birgit Bolland geleitete Theatergruppe widmet sich „Sonderbaren Begegnungen“, zu denen erziehungsunfähige Eltern und missgelaunte Kids ebenso gehören. Die zweite Gruppe wird von Elisabeth Schneider und Sara Weber geleitet, zwei Theaterpädagogik-Studentinnen an der Akademie für Darstellende Kunst. Im Mittelpunkt stehen eine Hochzeit und eine mysteriöse Mordserie. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen gesorgt. (lck)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht