MyMz
Anzeige

Eilsbrunn

Ein Buch über 110 Jahre Ortsgeschichte

„Mit Gott für Heimat und Vaterland, der Soldaten- und Reservistenverein Eilsbrunn – von der

Hans Nama überreicht an Bürgermeister Patrick Großmann und den Vorsitzenden des SRV, Hans Gnad, und Ortsheimatpfleger Egon Gröschl das Werk. Foto: Pilz
Hans Nama überreicht an Bürgermeister Patrick Großmann und den Vorsitzenden des SRV, Hans Gnad, und Ortsheimatpfleger Egon Gröschl das Werk. Foto: Pilz

Eilsbrunn.Gründung bis zur Gegenwart“. Dieser Titel ziert das Buch zur Vereinsgeschichte des 110 Jahre zählenden örtlichen Soldaten- und Reservistenvereins, das der ortsansässige Oberstleutnant a. D. dieser Tage herausgegeben und für die interessierte Öffentlichkeit aufgelegt hat. Besonders dem Begriff Heimat ist in diesem Buch Raum gegeben, das neben den Vereinsbegebenheiten seit der Gründung im Jahre 1907 bis zum heutigen Tage verewigt.

Der SRV, so geht es aus dem Buch hervor, war und ist Träger des gesellschaftlichen Lebens, des örtlichen Zusammenhalts und der gegenseitigen Unterstützung. Eineinhalb Jahre intensiver Bearbeitung, parallel zum Aufbau eines Vereins-Archivs, steckte der Verfasser Hans Nama in dieses Werk. Auf 162 Seiten im DIN A4 - Format hat er die 110-jährige Geschichte des Vereins und der Ortschaft eindrucksvoll dargestellt. Die Einflussnahme durch das politische, gesellschaftliche und kulturelle Geschehen in den einzelnen Phasen der deutschen und bayerischen Geschichte seit 1870/71 auf den Verein, die Bevölkerung und das Dorf insgesamt fand die entsprechende Berücksichtigung.

So ist auch das Vereinsgeschehen während des 1. Weltkrieges, der NS-Zeit und den Wiedergründungsjahren der ersten Nachkriegszeit nicht ausgespart worden. Wesentliche Abschnitte im Buch sind den Menschen im Verein wie den Vorständen, den Eilsbrunner Pfarrherren, Fahnenmüttern, Festjungfrauen und Ehrenmitgliedern, aber auch Persönlichkeiten der Zeitgeschichte und Soldatenschicksalen und deren Familien gewidmet. Ausführlich wurden das besondere Verhältnis und die Verbindung des Vereins zur Eilsbrunner „Brauereidynastie“ Röhrl beschrieben. (lpe)

vorstellung

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht