mz_logo

Landkreis
Mittwoch, 15. August 2018 27° 6

Fest

Eine neue Fahne zum 150. Jubiläum

Die Feuerwehr Mintraching hat ein anstrengendes Festwochenende hinter sich. Und Tausende feierten mit.

Den Startschuss zum Festwochenende gab die FFW Mintraching mit einem Heimatabend. Auch die Miss Feuerwehr wird gekürt. Fotos: Theresia Luft

Mintraching.„Minikin feiert – 1868 bis 2018 – 150 Jahre Feuerwehr Mintraching“ – unter diesem Motto startete die FF Mintraching ihr viertägiges Fest. Am Pfingstwochenende feierte die Ortsfeuerwehr ihren 150. Geburtstag mit allen, was zu so einem großen Jubiläum dazugehört. Als Patenverein unterstützte die FF Rosenhof-Wolfskofen mit Festdamen die Jubelwehr. Mit vielen Vereinen, einem großen Bierzelt, einem Heimatabend, bekannten Partybands und – das Wichtigste – am Sonntag mit Fahnenweihe ließen die FF-Mitglieder und ihre Gäste die Wehr hochleben. Zum 150-Jährigen schenkte sich die FFW eine neue Fahne.

Bis zum kirchlichen Segen war die neue Fahne in weißen Nessel gehüllt und zeigte erst ihre Pracht, nachdem Pfarrer Klaus Beck Fahne und Fahnenbänder gesegnete hatte.

Drei Fahnen gehören mittlerweile zur FFW Mintraching. Eine Fahne aus dem Jahre 1874, die Fahne, die bisher im Einsatz war, die 1954 gesegnet wurde, und eben nun die neue Fahne. Siezeigt auf der einen Seite die Ortsansicht mit der Kirche und auf der anderen den heiligen Florian und das örtliche Feuerwehrzentrum.

Was von den Verantwortlichen in zwei Jahren vorbereitet und organisiert wurde, fand in der Fahnenweihe am Pfingstsonntag den Höhepunkt, wie Pfarrer Beck in seiner Begrüßung sagte. In seiner Predigt verglich Beck eben das Feuer des Heiligen Geistes mit dem Feuer der Feuerwehr und kam zum Schluss, dass die Feuerwehr, die das Feuer bekämpft und das Feuer des Heiligen Geistes, das stetig weiter brennen soll, zusammen passen und beim Einsatz ein Stoßgebet zum Heiligen Geist helfen kann.

Anschließend kamen Festmutter Christina Lehner, Festbraut Ramona Geser, Schirmherrin und Bürgermeisterin Angelika Ritt-Frank und die Festdamen des Jubel- und Patenvereins, die die Fahnenbänder übergaben zum Einsatz. Jeweils mit einem feierlichen Prolog hefteten sie die Festbänder der neuen Fahne an. Anschließend dankte Vorsitzender Christian Schweiger, allen die zum Gelingen beitrugen.

Musikalisch umrahmte die Blaskapelle Mintraching den Festgottesdienst. Landrätin Tanja Schweiger gratulierte zum Jubiläum und dankte der FF für ihren Einsatz und Dienst am Nächsten. Kreisbrandrat Wolfgang Scheuerer betonte die Notwendigkeit des Ehrenamtes und appellierte an die Jugend, sich aktiv einzubringen, und gratulierte zum 150. Geburtstag. Am Nachmittag formierten sich an die 90 Vereine zu einem stattlichen Festzug, der durch Mintraching führte.

Eine neue Fahne zum 150-jährigen Bestehen

Fest Die Feuerwehr Mintraching hat ein anstrengendes Festwochenende hinter sich. Und Tausende feierten mit.

Mehr Bilder finden Sie bei uns im Internet:

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht