MyMz
Anzeige

Kommentar

Familienbande

Ein Kommentar von Heiner Stöcker

Zwei Brüder und ihr Cousin führen künftig die Geschicke an den Einsatzstellen der Freiwilligen Feuerwehr Hemau. Eine gute Wahl, denn: Das sind drei Männer, die sich auch außerhalb der Feuerwehr sehr gut kennen. Drei Männer, die ganz anders miteinander umgehen können, als eine Führungsmannschaft aus drei Mitgliedern, die sich nur aus der Feuerwehr kennt. Das birgt für das Trio große Chancen: Kurze Wege, schnelle Kommunikation, klare Aussprachen, weniger Missverständnisse – auch außerhalb der Wehr am Kaffeetisch und bei Familienfesten. Deshalb muss für die drei gelten: Kommandant werden – Familie bleiben.

Die Hausaufgaben der drei Mitglieder der Ziegaus-Familie stehen schon an der Tafel: Das Feuerwehrhaus in Hemau braucht zum Beispiel einen Anbau oder die Anschaffung der neuen Drehleiter steht unmittelbar bevor. Aber vor allem müssen sich die Drei zusammensetzen und unter sich die Aufgaben verteilen, die Außerhalb der Einsatzstelle auf sie zukommen: Die Ausbildung der Mannschaft, die Jugendarbeit, die Ausschussarbeit oder die Beratung der Gemeinde in Fragen des abwehrenden Brandschutzes und des technischen Hilfsdienstes sind nur ein kleiner Ausschnitt davon.

Das sind große Aufgaben, die Energie kosten. Da ist auch das Team der Hemauer Wehr im Ganzen gefragt, sie nach Kräften zu unterstützen. Denn nur, wenn die Last auf mehreren Schultern liegt, werden die drei neuen Kommandanten bei der Neuwahl 2024 auf eine gute Dienstzeit zurückblicken können.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht